Planen  

 

Planwerk Innere Stadt

Räumliche Schwerpunkte


Übersichtsplan Obere Stadtspree Historische Mitte und Alexanderplatz Mehringplatz, Ausblick Heidestraße / Europacity Schöneberg-Südkreuz City West Messe Berlin
Die städtebaulichen Handlungsräume im inneren Stadtbereich

Schwerpunkträume im Planwerk Innere Stadt

Im Planwerk Innere Stadt lassen sich sechs dynamische Adressen identifizieren, auf denen der stadtplanerische Fokus in den kommenden Jahren liegen wird:
  • Die Historische Mitte (einschließlich Alexanderplatz) repräsentiert das politische Zentrum und ist Ort der Hochkultur und des Tourismus.
  • Das nördlich des Hauptbahnhofs gelegene Quartier Heidestraße/Europacity sowie das südlich angrenzende Areal um den Humboldthafen sind international ausgerichtete Topadressen für hochwertige Arbeitsplätze und Wohnformen an attraktiver Wasserlage.
  • Die City West repräsentiert das traditionsreiche Zentrum von Tourismus, Konsum, Kultur, welches eine "Verjüngung" durch die Wissensstandorte Technische Universität und Universität der Künste erfährt. Im Zusammenhang damit ist der für die Gesamtentwicklung Berlins wichtige Messestandort zu betrachten.
  • Schöneberg-Südkreuz ist ein hervorragend erschlossener Standort für Dienstleistungs- und Gewerbenutzungen.
  • Die obere Stadtspree ist ein Kreativ- und Kulturstandort am Wasser.
Diese sechs Schwerpunkträume bilden in sich wiederum eigene originäre Milieus, Adressen und Lebenswelten, die differenziert zu betrachten sind.