Städtebau  

 

Archiv: IBA Berlin 2020 - Dokumentation der Vorarbeiten

Verdichten?! Umgang mit städtischem Raum


IBA-Werkstattgespräche (Diskussionsrunde)

Veranstaltung am 11. September 2012

Die Internationale Bauausstellung IBA Berlin 2020 setzt auf eine flächensensible Stadtentwicklung, den sorgfältigen Umgang mit dem Raum in der Stadt. Was bedeutet das für die Wohnungsbauoffensive, die sich Berlin vorgenommen hat? Ist eine hohe bauliche Dichte ein Garant für Nachhaltigkeit und Urbanität oder ein Indikator für sozialen Missstand und geringe Lebensqualität in Zeiten des Klimawandels?

Die Veranstaltung am 11. September 2012 in der Alten Zollgarage (Flughafen Tempelhof) sollte quantitative und qualitative Aspekte einer Verdichtung zur Diskussion stellen, für die im Prozess der IBA Berlin 2020 exemplarische Lösungen entwickelt werden können.




Grafik: Thomas Rustemeyer