Planen  
 

Archiv: Stadtforum 20.06.2016

BerlinStrategie 2.0: Arbeiten und Wohnen in einer offenen Stadtgesellschaft


Grafik (c) Tom Unverzagt
Stadtforum Berlin 2016 am 20. Juni 2016; Grafik: Tom Unverzagt, Visualisierung der Vision: Urban Catalyst Studio

Berlin erlebt gegenwärtig eine neue Gründerzeit. Die Stadt wächst mit großer Dynamik. Im Herbst 2014 wurde die BerlinStrategie | Stadtentwicklungskonzept Berlin 2030 vom Senat als Leitbild für die wachsende Stadt verabschiedet.

Angesichts des hochdynamischen Wachstums der Stadt und der besonderen Herausforderung, die aus dem Zuzug von Geflüchteten resultiert, erweist es sich nun als notwendig, zentrale Leitbilder, Prinzipien und Steuerungsansätze der Stadtentwicklung weiterzuentwickeln. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat daher ein Update der BerlinStrategie erarbeitet. Die BerlinStrategie 2.0 setzt mit ihrer Aktualisierung auf die Schwerpunkte "Arbeiten", "Wohnen" und "offene Stadtgesellschaft", die mit den Berlinerinnen und Berlinern sowie Fachleuten aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung im Stadtforum diskutiert wurde.

Programm Stadtforum am 20. Juni 2016


Beginn der Veranstaltung: 18.00 Uhr
  • Berlin – Stadt mit Dynamik
    Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt

  • Berlin 2030 - kreativ, vernetzt, erfolgreich
    Dr. Beatrice Kramm, Industrie- und Handelskammer zu Berlin

  • Was denkt die Stadtgesellschaft? BerlinStrategie 2.0 im Fokus
    Elke Frauns im Gespräch mit dem Plenum
    sowie:
    Michael Abraham, Baugenossenschaft Ideal, Berlin
    Dr. Philipp Bouteiller, Tegel Projekt GmbH
    Prof. Raoul Bunschoten, TU Berlin, C.H.O.R.A
    Andreas Germershausen, Beauftragter des Berliner Senats für Integration und Migration
    Prof. Dr. Martin Gornig, DIW, Berlin
    Siegmund Kroll, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
    Klaus Risken, Stadtentwicklungsamt Pankow
    Susanne Walz, L.I.S.T. GmbH, Berlin

  • Das Berlin von morgen gestalten
    Elke Frauns im Gespräch mit:
    Breschkai Ferhad, NDO-Neue Deutsche Organisationen, Berlin
    Helge Jürgens, Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, Potsdam
    Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär für Bauen und Wohnen
    Andreas Schulten, bulwiengesa AG, Berlin

  • Fazit und Ausblick: Mehr Berlin wagen!
    Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bitte wenden Sie sich an IMORDE, wenn Sie Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung haben.

Veranstaltungsort


Tempodrom, Kleine Arena
Möckernstraße 10
10963 Berlin

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S-Bahnhof/Bushaltestelle (M29/41) Anhalter Bahnhof
U-Bahnhof Möckernbrücke (U7/U1)

Durchführung und Moderation
IMORDE Projekt- & Kulturberatung GmbH
büro frauns kommunikation | planung | marketing
Helmholtzstraße 42, 10587 Berlin
E-Mail: stadtforum@imorde.de
Tel. 030 / 6107-3815

Veranstalter
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Referat Stadtentwicklungsplanung
Am Köllnischen Park 3
10179 Berlin

Das Stadtforum Berlin ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Berliner Zeitung.

Berliner Zeitung




 

Dokumentation


Online-Debatte

BerlinStrategie 2.0 im Fokus - kommentieren Sie die neuen Handlungsfelder

Medienpartner

Berliner Zeitung - Stadtforum: Berlin braucht mehr Wohnraum. Aber wie?
Berliner Zeitung mehr