Planen  
 

Stadtforum Berlin

4. Stadtforum 2016 - Berlins neue Gründerzeit: Alle wollen wohnen.


Grafik (c) Tom Unverzagt
Stadtforum Berlin 2016 am 04. April 2016; Grafik: Tom Unverzagt, Foto: Andreas Muhs

Berlin ist eine Stadt im Wachstum. Um rund 220.000 Einwohnerinnen und Einwohner ist die Hauptstadt in den fünf Jahren von 2011 bis 2015 gewachsen, weitere 145.000 Personen werden laut aktueller Prognose bis 2020 folgen – hinzu kommt eine hohe Zahl von Flüchtlingen. Die Themen "Wohnen" und "Integration" sind demnach die größten Herausforderungen in Politik, Verwaltung und Stadtgesellschaft. Vor allem in Hinblick auf den Wohnraum braucht Berlin Lösungen, die sich strukturiert, innovativ und schnell umsetzen lassen.

Im Stadtforum am 04. April 2016 wurde in der kleinen Arena im Tempodrom gemeinsam diskutiert werden, wie das Leben und Wohnen im wachsenden Berlin zu gestalten ist.

Was bedeutet die neue, dritte Gründerzeit für Berlin? Was bedeutet das städtische Wachstum und das schnelle Bauen für die Quartiere und das Zusammenleben? Welche Architektur, welcher Städtebau, welche sozialräumlichen Konzepte sind erforderlich, um lebenswerte und nachhaltige Quartiere zu schaffen, die zu einer gelingenden Integration der Neu-Berlinerinnen und Neu-Berliner beitragen? Wie und wo werden Transformation und neue Quartiere organisiert?



Programm 4. Stadtforum am 04. April 2016


Beginn der Veranstaltung: 18.00 Uhr

Einführung
Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt

Wie wollen wir in der guten Stadt leben?
Prof. Dr. Heinz Bude, Universität Kassel

Wie gestalten wir die Transformations- und Integrationsaufgaben der neuen Gründerzeit?
Eine Debatte mit
  • Prof. Arno Brandlhuber, brandlhuber+
  • Uli Hellweg, HELLWEG URBAN CONCEPT
  • Jens-Holger Kirchner, Bezirksstadtrat Pankow
  • Snezana Michaelis, Mitglied des Vorstandes der Gewobag
  • Susanne Walz, L.I.S.T. GmbH
Fragen aus dem Publikum

Wir bauen gut und schnell.
Ein Schlussgespräch zwischen Hamburg und Berlin mit:
  • Prof. Jörn Walter, Oberbaudirektor der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär Bauen und Wohnen
Moderation
Elke Frauns, büro frauns, Münster


Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich.

Bitte wenden Sie sich an IMORDE, wenn Sie Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung haben.

Veranstaltungsort


Tempodrom, Kleine Arena
Möckernstraße 10
10963 Berlin

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S-Bahnhof/Bushaltestelle (M29/41) Anhalter Bahnhof
U-Bahnhof Möckernbrücke (U7/U1)

Durchführung und Moderation
IMORDE Projekt- & Kulturberatung GmbH
büro frauns kommunikation | planung | marketing
Helmholtzstraße 42, 10587 Berlin
E-Mail: stadtforum@imorde.de
Tel. 030 / 6107-3815

Veranstalter
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Referat Stadtentwicklungsplanung
Am Köllnischen Park 3
10179 Berlin

Das Stadtforum Berlin ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Berliner Zeitung.

Berliner Zeitung




 

Dokumentation

Videos


Zu den Videos der Veranstaltung
Senator Andreas Geisel: Einführung zum 4. Stadtforum 2016, weitere Redner und Berlinkompass mehr

Fotos


4. Stadtforum, Foto: Till Budde
Fotos der Veranstaltung mehr

Dokumentation


Dokumentation Download PDF


Online-Debatte

"Alle wollen wohnen: Wie kann Berlin das schnell und gut schaffen?"


Newsletter

Bleiben Sie aktuell und abonnieren Sie den Newsletter. hier

Medienpartner

Berliner Zeitung - Stadtforum: Berlin braucht mehr Wohnraum. Aber wie?
Berliner Zeitung mehr