Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Standortkonferenz I


29.06.06, Pressemitteilung
Standortkonferenz I Heidestraße: Quartiere am Spandauer Kanal

Veranstalter und Koordination: Architekturwerkstatt in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Mittwoch, den 05. Juli 2006, 16.00 - 19.00 Uhr
Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin


Nördlich des neuen Hauptbahnhofs bietet sich ein großes bisher gewerblich genutztes Areal für eine innerstädtische Entwicklung an. Das direkte Bahnhofsumfeld wird durch die Dynamik des neuen Hauptbahnhofs Impulse erhalten. Die Flächen an der Heidestraße und beiderseits des Spandauer Kanals rücken ins Blickfeld des neuen Trends zum Wohnen und Arbeiten in der Innenstadt. Durch die Berliner Mauer und den Containerbahnhof über Jahrzehnte „Niemandsland“, steht er jetzt für die schrittweise Entwicklung eines städtischen Quartiers zur Verfügung. Damit erhält der Spandauer Kanal – von Lenné und Schinkel als Achse mit repräsentativem Charakter entworfen – wieder seine alte Bedeutung. Künftig machen zusätzlich der Pankegrünzug und die geplante Döberitzer Grünverbindung zum Fritz-Schloß-Park das Quartier zu einem innenstadtnahen Wohngebiet mit hohem Freizeitwert und attraktivem öffentlichem Raum. Bisher gibt es keine abgestimmten Planungen für die Bebauung des Quartiers. Zur Zeit vorliegende städtebauliche Analysen haben allerdings die Fachdebatte in Gang gebracht. Die Standortkonferenz dient daher dem Informationsaustausch der beteiligten Institutionen, und fordert eine breite Öffentlichkeit zum Diskutieren über Planungen, Vermarktungsstrategien und Zwischennutzungen auf.

Veranstalter und Koordination: Architekturwerkstatt in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Termin: Mittwoch, den 05. Juli 2006, 16.00 - 19.00 Uhr

Ort: Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin


Es nehmen teil:

Senatorin Ingeborg Junge-Reyer
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Heinz Tibbe
Stadtplaner, Berlin

Prof. Carsten Lorenzen

Architekt, Kopenhagen

Cornelia Müller
Landschaftsplanerin, Berlin

Dorothee Dubrau
Stadträtin Bezirksamt Mitte

Prof. Dr.-Ing. Jens-Uwe Fischer
DB AG

Dr. Michael Burrack

Vivico Real Estate GmbH

Prof. Urs Kohlbrenner
Stadtplaner, Berlin (Moderation)

Weiterführende Dokumente:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt