link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Einladung:  2. Gespräch zur Stadtentwicklung im mittelalterlichen Zentrum Berlins


02.07.08, Pressemitteilung
Straßen und Plätze im wiederbelebten Klosterviertel
2. Gespräch zur Stadtentwicklung im mittelalterlichen Zentrum Berlins

Am 9. Juli 2008 lädt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zum 2. Gespräch der Gesprächsreihe zur Entwicklung des Klosterviertels ein. Das Gespräch findet von 19:00 bis 22:00 Uhr im Bezirksamt Mitte, Neues Stadthaus, Parochialstraße 3 statt. Auf dem Programm stehen Vorträge von Vertretern der Senatsverwaltung und von Experten für Stadtplanung und Verkehr zu den städtebaulichen Plänen und insbesondere den verkehrspolitischen Konzepten für das Gebiet um Molkenmarkt und Klosterviertel.



Mittwoch, den 9. Juli 2008,
19:00 - 22:00 Uhr

Bezirksamt Mitte
Neues Stadthaus
Otto-Suhr-Saal (Raum 301)
Parochialstraße 3
10179 Berlin


Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat die Gesprächsreihe zum Klosterviertel ins Leben gerufen, um die Öffentlichkeit in den Planungsprozess einzubinden und die Berliner zur konstruktiven Mitarbeit an der Wiederherstellung der historischen Identität ihrer Stadtmitte aufzurufen.

Zur Begrüßung und Einführung ins Thema wird Senatsbaudirektorin Regula Lüscher die Strategien zur Rückgewinnung von Stadtzentren und die damit verbundenen Potenziale für die Innenstadt Berlins und speziell für das Klosterviertel aufzeigen. Anschließend legt Dr. Friedemann Kunst, Abteilungsleiter Verkehr der Senatsverwaltung, die Strategie zum Umgang mit dem innerstädtischen Verkehr dar.

Prof. Dr. Hartmut H. Topp, Partner des Planungsbüros R+T in Darmstadt und Dozent an der TU Kaiserslautern, wird Beispiele vorstellen, wie verkehrbelastete Stadtzentren in Deutschland und Europa durch Neugestaltung von Straßen und Plätzen an städtischer Qualität gewonnen haben. Danach wird von Heribert Guggenthaler, Leiter des Referats "Planung und Gestaltung von Straßen und Plätzen" bei der Senatsverwaltung, das in Verbindung mit dem Masterplan stehende Verkehrskonzept des Klosterviertels erläutert. Als letzter Referent wird Christian Wiesenhütter, IHK Berlin, den Alternativvorschlag der IHK zur Verkehrsführung am Molkenmarkt vorstellen.

Wie auch beim 1. Gespräch am 25. Juni werden die Ergebnisse und Konzepte von einer Expertenrunde kommentiert. An der Experten- und Kommentatorenrunde teilnehmen werden neben den Referenten außerdem Pfarrer Gregor Hohberg von der Evangelischen Gemeinde St. Petri-St. Marien und Ephraim Gothe, Stadtrat für Stadtentwicklung des Bezirks Mitte. Moderatorin ist Prof. Elke Pahl-Weber, Stadtplanerin, TU Berlin.

Im Anschluss an das Vortragsprogramm sind die Besucher des 2. Gesprächs ausdrücklich gebeten, sich in die Diskussion über die Entwicklung des Klosterviertels einzubringen.

 

Programm


Begrüßung und Einführung ins Thema:
Rückgewinnung der Innenstädte – Erläuterung der städtebaulichen Zielvorstellungen für das Klosterviertel
Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Berlin

Vortrag:
Die neue verkehrliche Balance in der Berliner Innenstadt (Darstellung der Innenstadtstrategie StEP)
Dr. Friedemann Kunst, Abteilungsleiter Verkehr, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin

Vortrag:
Best Practices – städtische Qualitäten durch Neugestaltung von Straßen und Plätzen
Prof. Dr. Hartmut H. Topp, Planungsbüro R+T, Darmstadt/TU Kaiserslautern


Impulsvorträge Expertenrunde:

Vortrag a)
Das Verkehrskonzept des Klosterviertels – Stadtraum zwischen Historie und Moderne, Anforderungen an einen innenstadtverträglichen Straßenraum
Heribert Guggenthaler, Leiter des Referats "Planung und Gestaltung von Straßen und Plätzen", Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin

Vortrag b)
Alternativvorschlag der IHK zur Verkehrsführung am Molkenmarkt
Christian Wiesenhütter, IHK Berlin


Expertenrunde – Kommentierung der Ergebnisse mit anschließender publikumsoffener Diskussion:

Experten:
  • Prof. Dr. Hartmut H. Topp, Verkehrsplaner, TU Kaiserslautern
  • Ephraim Gothe, Stadtrat für Stadtentwicklung, Bezirksamt Mitte, Berlin
  • Gregor Hohberg, Pfarrer, Ev. Kirchengemeinde St. Petri-St. Marien, Berlin
Kommentatoren:
  • Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Berlin
  • Dr. Friedemann Kunst, Abteilungsleiter Verkehr, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin
  • Christian Wiesenhütter, IHK Berlin
  • Heribert Guggenthaler, Leiter des Referates "Planung und Gestaltung von Straßen und Plätzen", Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin

Moderation:
  • Prof. Elke Pahl-Weber, Stadtplanerin, TU Berlin

Abschließende Publikumsdiskussion

 

Kontakt:


Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Molkenmarkt/Klosterviertel



Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt