link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Erstes Bebauungsplan-Verfahren in Berlin TXL abgeschlossen


13.12.21, Pressemitteilung
Sieben Monate nach der Stilllegung des Flughafens Tegel liegt der erste Bebauungsplan für den zentralen Teil der künftigen Urban Tech Republic vor.

Am 22. November 2021 hat Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen, die entsprechende Festsetzungsverfügung unterzeichnet. Die Verordnung über die Festsetzung des Bebauungsplans ist am 11. Dezember 2021 im Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin auf S. 1302 verkündet worden. Damit ist ein entscheidender Meilenstein geschafft, um u.a. Terminal A zum neuen Campus der Berliner Hochschule für Technik und Terminal B zum Kongress- und Start-up-Center umzubauen.

Der nun festgesetzte Bebauungsplan 12-50ba UTR Campus West überplant den markanten Kernbereich des ehemaligen Flughafens. Dieser ist knapp 23 Hektar groß und umfasst die Terminalgebäude A, B, D und E, den Tower, die jeweils angrenzenden Freiflächen sowie Teile der Flughafen-Zufahrt. Der Bebauungsplan schafft die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für den ersten Bauabschnitt und sichert die künftige Nutzung durch Forschungs-, Labor- und Hochschuleinrichtungen sowie forschungsorientierte Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe. Sie sind es, die das räumliche und ideelle Zentrum der Urban Tech Republic als Forschungs- und Industriestandort für urbane Technologien bilden werden.

Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen in Berlin: „Wir stehen vor der Mammutaufgabe, für ein 500 Hektar großes Stück Stadt neues Planungs- und Baurecht zu schaffen. Der erste Schritt ist nun getan. Nach sechs Jahren intensiver Planungen ist das erste Bebauungsplan-Verfahren abgeschlossen und damit die Basis geschaffen, das historische Gebäude-Ensemble in eine zukunftsweisende Hochschul- und Gewerbenutzung zu überführen.“

Die Vorbereitungen für die neue Erschließung und auch die Sanierung des sechseckigen Hauptterminals A sowie der Haupthalle mit dem sechsstöckigem Zentralgebäude (Terminal B) beginnen nach derzeitiger Planung 2024.

Parallel zu den Erschließungsmaßnahmen wird die grüne Infrastruktur mitentwickelt. Als zentrale Frei- und Erholungsräume im Campusbereich werden der „Campusplatz Nord“ und der „Loop-Park“ mit einer integrierten, naturnahen Regenwasserbehandlungsanlage entstehen.
 




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecher
Martin Pallgen
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 01.01.2022 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt