link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

48. Grundschule in Berlin-Mitte feiert Richtfest


28.10.20, Pressemitteilung
Aufgrund der rapide steigenden Infektionszahlen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie, wurde das für Mittwoch, 28. Oktober 2020, geplante Richtfest für die 48. Grundschule im Bezirk Mitte, statt im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung nur im kleinsten Kreise – ohne Vertreter aus Politik und Verwaltung – gefeiert. 

Der Neubau der 4-zügigen Grundschule mit Sporthalle und Außenanlagen entsteht derzeit auf dem Grundstück Chausseestraße/Boyenstraße. Aufgrund der Eilbedürftigkeit wurde im ersten Bauabschnitt 2017 bereits ein modularer Ergänzungsbau mit 16 Unterrichtsräumen realisiert. Im 2. und 3. Bauabschnitt folgen nun der Neubau des Schulgebäudes mit Sporthalle, die Außenanlagen sowie der Sportplatz der Grundschule.
 
Der Neubau, welcher von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in Amtshilfe für den Bezirk Mitte errichtet wird, bietet künftig Platz für 576 Schülerinnen und Schüler. Das Schulgebäude soll bis Ende 2021 fertiggestellt werden und den Schulbetrieb zum 2. Halbjahr 2022 aufnehmen.
 
Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Hier, ganz nahe am einstigen Grenzstreifen, entsteht ein neues Wohnquartier, die ganze Gegend verändert sich rasant. Hier werden Familien wohnen und hier werden Kinder zur Schule gehen. Wir haben frühzeitig dafür gesorgt, dass ein neuer Schulbau im Quartier rechtzeitig nutzbar wurde und nun bald fertiggestellt ist. Die Berliner Schulbauoffensive schafft auch an diesem Ort die dringend benötigten Schulplätze.“
 
Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung: „Auch in den herausfordernden Zeiten der Corona-Pandemie stehen die Baustellen der Berliner Schulbauoffensive nicht still. Das ist wichtig, denn auch die benachbarte Europa City, eines von 16 neuen Stadtquartieren, wird Stück für Stück fertig und zum neuen Zuhause für viele Berlinerinnen und Berliner – auch im schulpflichtigen Alter.“
 
Carsten Spallek, Bezirksstadtrat für Schule, Sport und Facility Management im BA-Mitte: „Heute ist ein toller Tag für die Berliner Schulbauoffensive. Wir können sehen und erleben, dass es vorangeht und bald dringend zusätzlich benötigte Schulplätze zur Verfügung stehen werden. In naher Zukunft werden wir jedoch noch viel mehr davon brauchen. Deswegen ist es wichtig, dass auch in den künftigen Finanzplanungen für Investitionen in die Zukunft unserer Kinder entsprechende Mittel bereitgestellt werden, statt wie angekündigt an dieser Stelle zu kürzen.“
 
Neben den Klassenräumen beherbergt der Neubau eine Mensa, Mehrzweck-, Verwaltungs- und Fachklassenräume. Zur Grundschule gehören außerdem eine Dreifeldsporthalle im oberen Teil des Gebäudes, die neben dem Schulsport auch für Vereinssport genutzt werden kann. Zudem entstehen Außenanlagen mit einem Sportplatz sowie Aufenthalts- und Bewegungsangeboten. Die Gesamtkosten für den Neubau der Gebäude und Außenanlagen betragen 27,45 Mio. Euro.
 
 




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt