link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Start der Bürgerbeteiligung am Campus Weißensee


01.07.20, Pressemitteilung
In Berlin-Pankow soll im Zuge der Erweiterung der Kunsthochschule Weißensee ein lebendiger, neuer Ort der Wissenschaft, der Kreativität und des Austauschs entstehen, der im Zusammenspiel mit der Nachbarschaft genutzt wird: der Campus Weißensee.

Von Mai bis August 2020 erstellen drei Planungs- und Architekturbüros städtebauliche Machbarkeitsstudien für dieses innovative Projekt, in denen sie prüfen, in welchem Umfang die geplanten Nutzungen auf der Fläche realisiert und wie sie städtebaulich und funktional bestmöglich angeordnet werden können, um gleichzeitig eine gute Vernetzung mit der Umgebung herzustellen.
 
Vom 2. bis 5. Juli 2020 sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich über die Zwischenstände der Machbarkeitsstudien zu informieren und in einer Online-Beteiligung eigene Anregungen einzubringen. An einer Infostation vor der Kunsthochschule Weißensee können zudem Beteiligungs-Karten ausgefüllt werden. Die Ergebnisse werden den Büros zur weiteren Bearbeitung ihrer Entwürfe zur Verfügung gestellt.
                                                                     
Weitere Informationen zum Projekt unter:
www.stadtentwicklung.berlin.de/campus-weissensee
 
Online-Beteiligung vom 2. bis 5. Juli 2020 unter:
www.mein.berlin.de/projects/campus-weissensee




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt