link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Presseeinladung: Ortstermin AVUS-Baustelle


23.06.11, Pressemitteilung
Am 29. Juni beginnen die Arbeiten zur Grundinstandsetzung der A115/AVUS im ersten Bauabschnitt zwischen der Anschlussstelle Spanische Allee und der Anschlussstelle Hüttenweg auf der stadteinwärts führenden Fahrbahn.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen, sehr geehrte Damen und Herren, einen Ortstermin an der Baustelle für Ihre Bildberichterstattung anbieten.

Der Ortstermin findet statt:
29. Juni 2011, um 13.00 Uhr
Ort: Baustelle

Organisatorischer Hinweis:
Die Anfahrt zur Baustelle geht über Clayallee-Hüttenweg und dann auf die Abfahrtsrampe

Weiterer Hinweis:
die für den 24. Juni geplante Vorortbesichtigung mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Jan Mücke, muss Herr Mücke aus terminlichen Gründen ausfallen lassen.
 

Anhang: Verkehrsführungsinformation

Erneuerung der BAB A 115 – AVUS

Verkehrseinrichtung und Baubeginn 1. Bauabschn
itt

Am 29.06.2011 beginnt die Erneuerung der BAB A 115 zwischen Anschlussstelle Spanische Allee und Dreieck Funkturm.

Den 1. Bauabschnitt bildet die stadteinwärtige Richtungsfahrbahn von der Anschlussstelle Spanische Allee bis zur Anschlussstelle Hüttenweg. Neben der grundhaften Erneuerung der Fahrbahn wird die Hüttenwegbrücke durch einen Neubau ersetzt, an weiteren 3 Brückenbauwerken im Zuge der Autobahn erfolgen Instandsetzungsarbeiten. Ebenfalls erneuert werden die Schutzeinrichtungen und die Entwässerungsanlagen. Die Arbeiten des 1. BA sollen im Mai 2012 abgeschlossen werden.

Zur Umsetzung der geplanten Baumaßnahmen sind weitergehende Veränderungen der Verkehrsführung notwendig. Der stadtauswärtige Verkehr verbleibt wie bisher mit zwei Spuren auf der westlichen Fahrbahn, die Anschlussstelle Hüttenweg bleibt geschlossen und ist damit stadtauswärts nicht als Ein- und Ausfahrt nutzbar, da die Rampen als rechte Spur der Autobahn befahren werden.
Das Aus- und Einfahren an der Anschlussstelle Spanischen Allee stadtauswärts bleibt möglich.

Ab dem 28.06.2011 ca. 23 Uhr werden die zwei Spuren stadteinwärts in Höhe der Anschlussstelle Spanische Allee über den Mittelstreifen auf die stadtauswärtige Fahrbahn geführt und nördlich der Brücke über den Hüttenweg wieder auf die Fahrbahn stadteinwärts zurück geleitet. Die linken Fahrstreifen sind in beiden Fahrtrichtungen in ihrer Breite auf jeweils 2,50 m reduziert.

Für die Dauer des 1. Bauabschnittes bleiben die Einfahrt auf die Autobahn an der Spanischen Allee stadteinwärts und die Ausfahrt Hüttenweg stadteinwärts geschlossen.

Die Ausfahrt von der Autobahn an der Spanischen Allee stadteinwärts und die Einfahrt auf die Autobahn am Hüttenweg stadteinwärts ist für den Individualverkehr während des 1. Bauabschnitts möglich.

Im gesamten Bauabschnitt gilt eine Geschwindigkeit von 60 km/h.



Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt