link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Zum Abschluss einer gelungenen Restaurierung: Neuerscheinung zur Klosterkirchenruine in Berlin-Mitte


27.03.07, Pressemitteilung
Die Kirchenruine des Grauen Klosters im Bezirk Mitte zählt zu den letzten erhaltenen Zeugnissen mittelalterlicher Baukunst in Berlin. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten stellte Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel heute im Stadtmuseum Berlin - Märkisches Museum die neue Publikation zur Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen vor. Erstmals gibt es nun eine ausführliche Publikation über eines der bedeutendsten mittelalterlichen Bauwerke von Berlin, die Klosterkirchenruine.

Das Buch enthält eine Fülle von Einzeluntersuchungen zur Geschichte, Architektur, Innenausmalung und Ausstattung der Klosterkirchenruine. Es vermittelt einen Einblick in die spannende Restaurierungsgeschichte in den letzten beiden Jahrhunderten sowie den kirchen- und kulturhistorischen Hintergrund des Baudenkmals. Die meisten Autorinnen und Autoren hatten als Denkmalpfleger, Bauforscher, Archäologen, Architekten, Kunsthistoriker, Restauratoren oder Naturwissenschaftler persönlich Anteil an dem aufwändigen, interdisziplinären Restaurierungsprojekt.

Die 2005 abgeschlossene Sicherung der Kirche gehörte zu den größten Restaurierungs–projekten des Landesdenkmalamtes Berlin seit dem Mauerfall. Die durchgeführten Maßnahmen waren nur möglich Dank der verständnisvollen und großzügigen Unterstützung einer außergewöhnlichen Gemeinschaft von Mäzenen, Stiftern und Spendern. Stellvertretend für den erkrankten Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel dankte Dr. Anna Maria Odenthal, Leiterin der Bau- und Kunstdenkmalpflege im Landesdenkmalamt Berlin, für das große Engagement aller Beteiligten und erklärte: „Die Dokumentation stellt zugleich eine dankbare Würdigung dieser Fördertätigkeit und des bürgerschaftlichen Denkmalengagements dar, dem dieses kostbare Bauwerk seine dauerhafte Sicherung zu verdanken hat.“

Kirchenruine des Grauen Klosters in Berlin
Geschichte, Forschung, Restaurierung

Beiträge zur Denkmalpflege in Berlin, Bd. 23
Herausgegeben vom Landesdenkmalamt Berlin
Idee/Konzept: Sibylle Schulz
Redaktion: Stefanie Winckler, Anke Kuhrmann, Sibylle Schulz
Michael Imhof Verlag, Petersberg 2007
ISBN 978-3-86568-200-0
Hardcover, 230 Seiten, 318 teils farbige Abb.
Preis: 29,95 €; im Buchhandel erhältlich




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt