link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Grunderneuerung der Bundesstraße B 5 Heerstraße von Sandstraße bis Gärtnereiring im Bezirk Berlin-Spandau


04.07.03, Pressemitteilung
Zur Behebung von Fahrbahnschäden, die durch das stark gestiegene Verkehrsaufkommen verursacht wurden, wird eine Grunderneuerung der Heerstraße im Bereich Sandstraße bis Gärtnereiring notwendig.

Ab Montag, den 07.07.2003, steht jeweils nur ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung. Lediglich im Kreuzungsbereich Magistratsweg werden zwei Fahrstreifen pro Richtung vorgehalten. Das Linksabbiegen stadtauswärts ist im gesamten Baubereich nicht möglich. Der Linksabbiegeverkehr des Semmelländerweges und des Reimerweges wird an den bereits ausgebauten Kreuzungen Sandstraße und Wilhelmstraße über den Weinmeisterhornweg bzw. Meydenbauerweg und Messterweg umgeleitet.

Der Abschluss der Baumaßnahmen ist für Mitte August 2004 geplant. Im Rahmen der Grunderneuerung wird die Fahrbahn des 1.500 Meter langen Bauabschnittes von 11,00 Meter auf 12,50 Meter verbreitert. Zusätzlich wird an der Kreuzung Magistratsweg ein Fahrstreifen für Linksabbieger eingerichtet, der den Neubau der Lichtsignalanlage mit behindertengerechten Überquerungsstellen für Fußgänger fordert.

Die Baukosten für die Grunderneuerung, die vom Bund als Baulastträger der Bundesstraße B 5 getragen werden, betragen 1,7 Mio. Euro.




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt