link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Wohnen  

 

Neue Stadtquartiere

Blankenburger Süden

Standort
Foto: Dirk Laubner (Mai 2017)

Der Blankenburger Süden soll in Pankow, zwischen Blankenburg und Heinersdorf, entstehen: Ein neues Stadtquartier mit bis zu 6.000 Wohnungen sowie Schulen und Kitas, Grünflächen und insgesamt 40 ha Gewerbe – gut mit der Nachbarschaft verknüpft sowie schnell und umweltfreundlich angebunden durch die Verlängerung der Straßenbahn M2. Momentan werden Vorbereitende Untersuchungen durchgeführt. Die ersten Wohnungen sollen 2030 bezugsfertig sein.

Alle relevanten Informationen zum Projekt Blankenburger Süden finden Sie auf den folgenden Seiten. Unter Der Ort sind Lage und Geschichte des Planungsgebiets dargestellt. In der Rubrik Das Projekt berichten wir über Ziele und Zeitplan des Vorhabens. Unter Öffentlichkeitsbeteiligung erfahren Sie, wie wir kontinuierlich Beteiligung ermöglichen – von der Sprechstunde Vor Ort bis zum Projektbeirat – und finden Rückblicke auf alle bisherigen Beteiligungsformate. Lesen Sie, warum vor der Planung und dem Bau des neuen Stadtquartiers zunächst Vorbereitende Untersuchungen durchgeführt werden und was das heißt. Finden Sie Informationen zu aktuellen städtebaulichen Studien sowie Untersuchungen zu Verkehr, Umwelt sowie sonstigen Themen. Informieren Sie sich außerdem zu begleitenden Projekten, die um das geplante neue Stadtquartier herum bereits in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen – unter anderem eine neue Grundschule, die Umstrukturierung des S-Bahnhofs Blankenburg sowie die Bebauung der alten Gärtnerei.

Wenn Sie immer auf dem Laufenden bleiben wollen, laden wir Sie herzlich ein, unseren Newsletter zu abbonieren! Sie können sich auch alle bisherigen Newsletter anschauen.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Werkstattverfahren

Grafik: Urban Catalyst

Aus vier Testentwürfen für das neue Stadtquartier wurden zwei Testentwürfe für eine Weiterentwicklung ausgewählt.