/>
    Städtebau  
 

Nichtoffener Realisierungswettbewerb für Architekten/innen als
Generalplaner/innen mit anschließendem Verhandlungsverfahren (VgV)
"4-zügige modulare Grundschule und Sporthalle, Berlin"

Ergebnis: 1. Preis


1. Preis:
250.000,- Euro
  Architektur: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin
Verfasser: Prof. Piero Bruno
Mitarbeit: Simon Palme, Gabriele Gagliardi, Tobias Rabold

Landschaftsarchitektur: atelier loidl, Berlin
Verfasser: Leonard Grosch
Mitarbeit: Martin Schmitz

Tragwerksplanung: Pichler Ingenieure, Berlin
Verfasser: Andreas Schulz

Technische Ausrüstung: Winter Ingenieure, Berlin
Mitarbeit: Helena Willig

Sonderfachleute / Berater: Brandschutz: Gruner GmbH,
Uwe Mönnikes, Olli Kaifila



Beurteilung durch das Preisgericht:

Die Verfasser schlagen einen Baukörper vor, der sich in drei Richtungen um eine zentrale Erschließung entwickelt. Diese Anordnung schafft innerhalb der Schule kurze und klare Wege für Schüler und Lehrer und gleichzeitig gute Belichtung für alle erforderlichen Räume innerhalb eines kompakten Baukörpers.

Der durch diese Organisationsform entstandene Baukörper generiert kurze Fassaden, die angenehm kleinteilig, aber dennoch großstädtisch wirken und einer Grundschule angemessen sind. Gleichzeitig schafft die Grundrissfigur es, im Zusammenspiel mit der Sporthalle und der Umgebung, eine überzeugende Antwort auf den jeweiligen städtebaulichen Kontext zu geben und erzielt viel Raum für den Schulhof. Die Verfasser schlagen sinnvollerweise vor, das Material der Brüstungselemente jeweils der Umgebung anzupassen.

So vielschichtig die gestalterische und städtebauliche Wirkungsweise des Baukörpers an dem jeweiligen Ort ist, so radikal klar, einfach und völlig gleich ist das Konstruktionsprinzip bei allen Schulen. Schlanke, immer gleich große (aber statisch optimierte) Stahl/BetonVerbundstützen im Raster von 8,25 m aufgestellt, tragen Halbfertigteil-Flachdeckenelemente. Durch diese einfache und in allen Belangen den Erfordernissen des Brandschutzes genügende Konstruktion ist es möglich, einen konsequenten, formal hochwertigen und preiswerten Innenausbau modular möglich zu machen. Alle vorgeschlagenen Materialien wirken stimmig, bescheiden und angenehm.

In der Organisation der Obergeschossgrundrisse überzeugt vor allem, dass die den Klassenzimmern vorgelagerten Foren (ein inhaltlich wesentlicher Unterschied zu Schulen älteren Typus) einen direkten Aussenkontakt haben und dadurch angenehme Aufenthaltsqualitäten garantieren. Die Compartments müssen allerdings so überarbeitet werden, dass die Kriterien des Brandschutzes ohne Bypass-Lösungen auskommen können. Die Lage der Ruheräume im Inneren des Gebäudes muss ebenfalls überdacht werden. Das Erdgeschoss ist gut organisiert, wünschen würde man sich noch eine bessere Zusammenschaltbarkeit von Mehrzweckraum und Mensa für größere Veranstaltungen.

Der Entwurf erfüllt die Kriterien der Inklusion und der Barrierefreiheit. Über die Modularität der Baukonstruktion hinaus, bieten die Verfasser interessante Vorschläge für die Außenanlagen, die in ähnlicher Weise erlauben, mit gleichen, klar zu Aufgaben zugeordneten Elementen die Außenanlagen so zu gestalten, dass sie der jeweiligen Situation gerecht werden.

Das Konzept der Sporthallen folgt derselben Logik wie der Schulbaukörper, sowohl was den modularen Aufbau als auch die Gestaltung betrifft. Dadurch entsteht eine überzeugende Verbindung mit dem durchaus großen Volumen der Doppelsporthallen. Die Arbeit liegt im unteren Mittel der Kostenskala.

Zusammenfassend leistet der Entwurf einen hervorragenden Beitrag zum Thema modulare Grundschule und ist organisatorisch, städtebaulich und architektonisch gelungen.

Perspektive
Perspektive

Perspektive
Perspektive

Ansicht Schule
Ansicht Schule

Schnitt Schule
Schnitt Schule

Grundriss EG
Grundriss EG

Grundriss OG
Grundriss OG

Lageplan Adalbertstraße 53
Lageplan Adalbertstraße 53

Lageplan Reinickendorfer Straße 60
Lageplan Reinickendorfer Straße 60

Lageplan Naumburger Ring
Lageplan Naumburger Ring

Lageplan Nostitzstraße 10
Lageplan Nostitzstraße 10

Lageplan Rennbahnstraße 45
Lageplan Rennbahnstraße 45

Lageplan Karower Chaussee 97
Lageplan Karower Chaussee 97

Ansicht Sporthalle
Ansicht Sporthalle