Wohnen  
 

Ehemaliger Güterbahnhof Köpenick

Bürgerwerkstatt am 19. September 2017


Foto: Sebastian NozonBildergalerie
Bürgerwerkstatt am 19. September 2017 - Bilderschau
Foto: Sebastian Nozon


Große Resonanz auf die 1. Bürgerwerkstatt zu den vorbereitenden Untersuchungen ehemaliger Güterbahnhof Köpenick


Erfreulicherweise fand die 1. Bürgerwerkstatt am 19. September 2017 großes Interesse. Über 250 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, sich über den Planungsstand für das Gebiet rings um den ehemaligen Güterbahnhof Köpenick durch das beauftragte Planungsteam sowie die Verantwortlichen von Senat und Bezirk zu informieren. In Arbeitsgruppen wurde der gegenwärtige Planungsstand engagiert diskutiert. Dabei wurde eine Vielzahl von Anregungen in den weiteren Planungsprozess eingebracht.

Zum Bedauern der Veranstaltenden der Bürgerwerkstatt musste aus brandschutztechnischen Gründen etwa eine halbe Stunde nach Veranstaltungsbeginn der Zugang zur Bürgerwerkstatt für weitere Interessierte zeitweilig gesperrt werden. Für die entstandene Enttäuschung und Verärgerung wird an dieser Stelle ausdrücklich um Entschuldigung gebeten. Für die in den kommenden Jahren noch geplanten Bürgerwerkstätten und Öffentlichkeitsveranstaltungen wird die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen entsprechende Vorkehrungen treffen, dass künftig niemand am Veranstaltungsort unerwartet abgewiesen werden muss.

Die Bürgerwerkstatt wurde von Videoaufnahmen begleitet, sodass Sie auch bei Nichtteilnahme das Plenum nachvollziehen können. Die präsentierten Informationen sowie die Auswertung der Hinweise und Fragen der Öffentlichkeit finden Sie auf dieser Seite. Auch die Online-Beteiligung auf www.mein.berlin.de, die vom 20.09. bis 08.10.2017 lief, stieß auf reges Interesse. Die dort eingebrachten Anregungen sowie die postalisch oder per Mail eingegangenen Stellungnahmen werden gesondert aufbereitet und hier demnächst zur Verfügung gestellt.


Kontakt

Rückfragen bzw. fehlende Anregungen und Hinweise richten Sie bitte an:

Frau Sandten
Tel: (030) 90139 - 4219
E-Mail:  dominique.sandten@sensw.berlin.de

Frau Weber
Tel: (030) 90139-4825
E-Mail: ute.weber@sensw.berlin.de