Wohnen  
 

Blankenburger Süden

Vor Ort


Foto: Jörg FarysBildergalerie
Eröffnungsabend der Vor-Ort-Sprechstunde mit Sebastian Scheel (Staatssekretär für Wohnen), Vollrad Kuhn (Stadtrat für Stadtentwicklung und stellvertretender Bürgermeister des Bezirks Pankow) und den Planerinnen und Planern
Foto: Jörg Farys

Im Gebiet seit Projektstart

Um mit Anwohnerinnen und Anwohnern in Kontakt zu kommen und zu bleiben, waren das Team Blankenburger Süden der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sowie die zuständigen Teams der beauftragten Büros vom Projektstart an häufig im Projektgebiet. Es wurden Bestandsaufnahmen, Befragungen und Untersuchungen vor Ort durchgeführt. Außerdem fanden zahlreiche Treffen mit Bürgerinitiativen und diverse öffentliche Veranstaltungen im und um das Projektgebiet herum statt.

Vor-Ort-Sprechstunde ab Herbst 2018

Um die Präsenz vor Ort zu verstetigen, gibt es seit Herbst 2018 eine Vor-Ort-Sprechstunde. Sie wurde am 16. November 2018 im Beisein von Sebastian Scheel (Staatssekretär für Wohnen), Vollrad Kuhn (Stadtrat für Stadtentwicklung und stellvertretender Bürgermeister des Bezirks Pankow) sowie der Planerinnen und Planer feierlich eröffnet.


Materialien der Veranstaltung


Seit November 2016 sind die Planerinnen und Planer des Projektteams dienstags und donnerstags in "Alberts Wäscheservice", um mit Interessierten und möglichen Betroffenen über ihre Fragen rund um das Projekt "Stadt behutsam weiterbauen im Blankenburger Süden" zu sprechen.

Auf Grund der geringen Nachfrage wird ab März 2019 das Team nur noch alle zwei Wochen Dienstagabend vor Ort sein (Termine in der rechten Spalte / Flyer als Download).

Dienstags handelt es sich generell um eine offene Sprechstunde zu allen planerischen Themen des Projektes. Einzelne Dienstage widmen sich einem speziellen Thema, das für die Planung des neuen Stadtquartiers von Bedeutung ist (Termine in der rechten Spalte).

Donnerstags nehmen sich die Planerinnen und Planer Zeit für diejenigen, die von den Planungen zukünftig direkt betroffen sein könnten und dazu individuelle Fragen haben. In Einzelgesprächen nach telefonischer Terminvereinbarung können alle drängenden Fragen besprochen werden.

Studierendengruppen

Im Sommersemester 2018 hat sich eine Gruppe Studierender dem Blankenburger Süden gewidmet: Ein Projekt des Master-Studiengangs Stadt und Regionalplanung der Technischen Universität Dortmund unter der Leitung von Laura Calbet i Elias entwarf städtebauliche Konzepte, wie sich ihrer Meinung nach das Projektgebiet entwickeln könnte. Dazu gehörte eine Besichtigung vor Ort vom 26.-28. April, wo das Projektteam Blankenburger Süden der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit den Studierenden unter anderem eine Fahrrad-Tour durch das Projektgebiet machte. Vom 22.-25. Mai stellten die Studierenden in einer Zwischenpräsentation ihre Konzepte vor. Am 4. Juli 2018 erfolgte die Abschlusspräsentation dreier interessanter Arbeiten.

Vor-Ort-Sprechstunde

Öffnungszeiten:
Dienstag, 16:30-19 Uhr: Offenes Informationsangebot
Donnerstag, 15–18:30 Uhr: Einzelgespräche für mögliche Betroffene (nur mit Termin!)

Terminvereinbarung:
Tel.: 0151 / 21014396

Im Juli/August macht die Vor-Ort-Sprechstunde Sommerpause. Weil die Nachfrage zuletzt zurückgegangen ist, wird es auch im September nur an einem Dienstag einen offenen Gesprächsabend und nur an einem Donnerstag Einzelgespräche (mit Terminvereinbarung) geben. Wenn die Nachfrage wieder steigt, erweitern wir das Angebot nach September wieder.

Ort:
"Alberts Wäscheservice"
Bahnhofstraße 32
13129 Berlin


Größere Karte anzeigen