Städtebau  

 

Stadterneuerung - Pankow - Rundgang Winsstraße

Medienstandort Marienburg


Marienburger Straße 16

1927 wurde das Umformwerk "Marienburg" nach Plänen von Hans Heinrich Müller errichtet. Das Grundstück nimmt einen großen Teil des insgesamt gewerblich geprägten Blockinnenbereichs ein. Die heute unter Denkmalschutz stehenden Industriebauten wurden 1994 von der BEWAG endgültig vom Netz genommen.

Nach längerem Leerstand erwarb eine Gruppe aus fünf jungen Unternehmern dieses Objekt mit dem Ziel, zukünftig unter einem gemeinsamen Dach zu arbeiten.

2007 wurde der Druck- und Medienstandort mit ca. 5.000 m² Gewerbefläche eingeweiht. Inzwischen ist die Nachfrage nach Gewerbefläche an der MARIENBURG derart groß, dass die bisherigen Gewerbeflächen nicht mehr ausreichen und der Neubau von zwei weiteren Gebäuden und einer Tiefgarage durchgeführt wird.

Ca. 15 Unternehmen mit mehr als 150 Arbeits- und Ausbildungsplätzen sind hier ansässig, die sich störungsarm in die umgebende Wohnnutzung einfügen.


Fotos: S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Medienstandort Marienburg; Fotos: S.T.E.R.N. GmbH, Berlin

Medienstandort Marienburg; Fotos: S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Eigentümer: Unternehmensnetzwerk aus dem Druck- und Medienbereich
Finanzierung: privat finanziert und Gewerbeförderung der Investitionsbank Berlin (IBB)
Planung: Orange Architekten
Investition: 5.000.000 €, davon ca. 1.000.000 € Gewerbeförderung
Bauzeit: 2004 bis 2007