Städtebau  

 

Stadterneuerung - Mitte

Sanierungsgebiet Mitte - Müllerstraße


Markt auf dem Leopoldplatz; Foto: Jahn, Mack u. Partner
Markt auf dem Leopoldplatz

Informationen

Berlin Mitte

Bezirk Mitte von Berlin

Karte öffnet unter Verwendung des FIS-Broker in neuem Fenster. FIS-Broker Karte Müllerstraße mehr


Status: Förmlich festgelegtes Sanierungsgebiet
seit dem 31.03.2011


Links

 

Das Gebiet

Die Müllerstraße bildet als 2,1 km lange Einkaufsstraße das Rückgrat des Ortsteils Wedding. Als Hauptzentrum mit einer Konzentration von Einzelhandel und Gewerbe übernimmt sie sowohl die Nahversorgung der angrenzenden Wohnquartiere als auch eine überbezirkliche Versorgung. Das Gebiet zeichnet sich durch weitere zentrenrelevante Einrichtungen aus, dazu gehören denkmalgeschütze Standorte und Ensemble der Bildung, Kultur und des Gemeinwesens u.a. die Beuth-Hochschule für Technik, die Schiller-Bibliothek, die Volkshochschule und das Rathaus Wedding. Der Leopoldplatz und der gegenüberliegende Rathausplatz bilden den Kern der Müllerstraße. Sie sind zentrale Orte am Kreuzungspunkt der U-Bahnlinien U 6 und U 9 und zahlreicher Buslinien.

Handlungsbedarf

Die Müllerstraße erfuhr seit Mitte 90er Jahre einen negativen Strukturwandel insbesondere im Einzelhandelsbesatz und wird ihrer Funktion als Hauptzentrum nicht mehr gerecht. Die Probleme spiegeln sich besonders in den öffentlichen Räumen wider.

Die hohe Verkehrslast auf der einst wichtigsten Einkaufsstraße des Berliner Nordens prägt vorrangig den Straßenraum und lädt somit wenig zum Einkaufen und Verweilen ein. Schulen, Kitas Kitas und Jugendfreizeiteinrichtungen im Umfeld der Müllerstraße haben einen teilweise hohen Erneuerungsbedarf und es besteht ein Defizit und ein hoher Erneuerungsbedarf an öffentlichen und privaten Grün- und Freiflächen.

Leitbild und Entwicklungsziele

Im Rahmen der Vorbereitenden Untersuchungen wurde eine Gebietsanalyse durchgeführt und ein integriertes Entwicklungskonzept mit Handlungsfeldern erarbeitet. Das Leitbild "An der Müllerstraße den Wedding neu entdecken" zielt darauf ab, die Qualitäten der Müllerstraße für die Bewohnerinnen und Bewohner als auch für Besucher wieder stärker ins Bewusstsein zu rücken.

Ziel ist es die Müllerstraße als attraktives, wirtschaftliches Zentrum zu stärken, neue Potenziale durch Mitwirkung und Partnerschaften vor Ort zu erschließen und sie als Ort des Wohnens, der Bildung, der Kultur für die Bewohnerinnen und Bewohner zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Die wesentlichen Entwicklungsziele werden in den nachfolgenden fünf Handlungsfeldern zusammengefasst:
  • Handlungsfeld 1: Prozessmanagement und Beteiligung für die Verbesserung des Miteinanders und der Nachbarschaften
  • Handlungsfeld 2: Geschäftsstraßenmanagement und Imageverbesserung
  • Handlungsfeld 3: Umbau und Aufwertung zentraler Orte und Plätze
  • Handlungsfeld 4: Verbesserung des öffentlichen Raums und der Straßen
  • Handlungsfeld 5: Verbesserung der Kultur- und Bildungsinfrastruktur

Leitprogramm zur Gebietsentwicklung

Zur Initiierung und Umsetzung der Entwicklungsziele wird in diesem Sanierungsgebiet das Leitprogramm Städtebauförderung: "Aktive Zentren" eingesetzt. Zusätzlich kommt das Förderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz" im Gebiet zum Einsatz.

Alle weiteren Weiterführende Informationen zum Gebiet, zu Entwicklungszielen und Maßnahmen, zur Beteiligung lokaler Akteure und Bewohner sowie zu aktuellen Veranstaltungen und Projekten erhalten Sie auf den Seiten der Programme: Aktive Zentren und Städtebaulicher Denkmalschutz:



Müllerstraße im zentralen Bereich; Foto: Jahn, Mack u. Partner
Müllerstraße im zentralen Bereich

Leopoldplatz mit der Alten und Neuen Nazarethkirche, Blick vom Rathaus; Foto: Jahn, Mack u. Partner
Leopoldplatz, Blick vom Rathaus

Leopoldplatz bei Nacht; Foto: Santiago Engelhardt, Bezirksamt Mitte
Leopoldplatz bei Nacht
Foto: Santiago Engelhardt, Bezirksamt Mitte

Leben in der Müllerstraße; Foto: Jahn, Mack u. Partner
Leben in der Müllerstraße

Atze-Musik-Theater vor der Erneuerung; Foto: Santiago Engelhardt, Bezirksamt Mitte
Atze-Musik-Theater vor der Erneuerung
Foto: Santiago Engelhardt, Bezirksamt Mitte

Fotos (soweit nicht unter den Fotos angegeben):
Jahn, Mack & Partner

Download


Städtebauförderung - Logos
Sanierungsgebiete Pankow Sanierungsgebiete Friedrichshain - Kreuzberg Sanierungsgebiete Mitte Sanierungsgebiete Lichtenberg Sanierungsgebiete Treptow - Köpenick Sanierungsgebiete Treptow - Köpenick Sanierungsgebiete Treptow - Köpenick Sanierungsgebiete Neukölln Sanierungsgebiete Spandau