Städtebau  

 

Erweiterung Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße

Sanierungsgebiet Rosenthaler Vorstadt (1993 - Januar 2009)


Die Rosenthaler Vorstadt wird als Sanierungsgebiet festgelegt

Im Dezember 1994 wurde für die Rosenthaler Vorstadt ein Sanierungsgebiet förmlich festgelegt. Die Sanierung sollte die Rosenthaler Vorstadt als innerstädtisches Wohnquartier stärken. Die festgestellten Ausstattungsdefizite der Wohngebäude sollten beseitigt und dem heutigen Ausstattungsstandard und den Wohnbedürfnissen angepasst werden. Die Erneuerung der Gebäude war mit den Betroffenen abzustimmen und unter Berücksichtigung sozialer Belange durchzuführen. Neben der Aufwertung des öffentlichen Raums gehörte die Verbesserung der sozialen Infrastruktur zu den Hauptaufgaben der Sanierung. Schulen, Sporteinrichtungen, Kindertagesstätten und Einrichtungen für Jugendliche waren zu erneuern und zeitgemäßen Standards anzupassen.  mehr

Zwischen Strelitzer Straße und Brunnenstraße vermischen sich die Ausläufer des ehemaligen Sanierungsgebietes Rosenthaler Vorstadt mit dem Gedenkstättenbereich entlang der Bernauer Straße, Mai 2014; Foto: Helmut Kästner
Zwischen Strelitzer Straße und Brunnenstraße vermischen sich die Ausläufer des ehemaligen Sanierungsgebietes Rosenthaler Vorstadt mit dem Gedenkstättenbereich entlang der Bernauer Straße  Foto: Helmut Kästner, Mai 2014

Überschneidung von Sanierungsgebiet und Bereich B-Plan 1-40a

Der zum Sanierungsgebiet Rosenthaler Vorstadt gehörende Block 099 027 zwischen Strelitzer Straße und Brunnenstraße befindet sich im Geltungsbereich des heutigen Bebauungsplans 1-40a. Nach dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan 1-40 im Jahr 2005 wurden die Sanierungsziele in Zusammenarbeit mit dem Sanierungsbeauftragten des Landes Berlin angepasst. Insbesondere das Freihalten der Fläche für die Gedenkstätte Berliner Mauer wurde festgelegt, ebenso die Ergänzung gedenkstättenverträglicher Nutzungen südlich angrenzend. Für den Innenhofbereich wurden zwei Neubauflächen für Wohnnutzungen bestimmt.

Im Rahmen der Aufhebung der förmlichen Festlegung des Sanierungsgebietes Januar 2009 wurde vereinbart, dass die Sanierungsziele im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens planungsrechtlich gesichert werden.
Der nördliche Block Nr. 099 027 des Sanierungsgebiets Rosenthaler Vorstadt ist ein Teilbereich des Bebauungsplans 1-40a.

Konzept zur Nachverdichtung im Block zwischen Strelitzer Straße und Brunnenstraße, Januar 2008; Quelle: Koordinationsbüro Stadterneuerung
Konzept zur Nachverdichtung im Block zwischen Strelitzer Straße und Brunnenstraße
Quelle: Koordinationsbüro Stadterneuerung, 2008

Klick für Vergrößerung (pdf, 1 MB)
Rahmenplan des Sanierungsgebietes „Berlin-Mitte, Sanierungsgebiet Rosenthaler Vorstadt” (pdf, 1MB)