Planen  

 

Stadtentwicklungspläne

Stadtentwicklungsplan (StEP) Wohnen


Berlin wächst und das ist auch gut so. In den letzten drei Jahren von 2010 bis 2012 ist die Einwohnerzahl um mehr als 100.000 Einwohner gestiegen. Dadurch nimmt die Nachfrage nach Wohnungen zu und die Mieten steigen.

Berlin zieht als attraktive Metropole mit relativ niedrigen Wohnkosten viele Neuberliner an. Aber auch angestammte Berliner können überall in ihrer Stadt gut wohnen. Das soll auch so bleiben. Berlin steht vor der Herausforderung, dass auch bei steigender Wohnungsnachfrage die Mieten bezahlbar bleiben müssen.

Deshalb müssen wieder mehr neue Wohnungen gebaut werden. Dabei soll das soziale Milieu der typischen Berliner Kieze erhalten bleiben und eine Auseinandersetzung mit den Herausforderungen des demografischen Wandels erfolgen. Die Vielfalt der Wohn- und Lebensformen ist dabei zu berücksichtigen. Im Wohnungsbestand wird behutsam und sozialverträglich die energetische Sanierung weiter umgesetzt werden. Ein wichtiger Schwerpunkt der Stadtentwicklung bleibt nach wie vor das Wohnen in der Innenstadt.

Derzeit wird dafür als Planungsgrundlage der Stadtentwicklungsplan Wohnen (StEP Wohnen) erarbeitet. mehr

Wohnungsbauleitstelle

Wohnungsbauleitstelle; Foto: © Ilan Amith - Fotolia.com
Steuerung der Planungs- und Bauaktivitäten für den Wohnungsbau
Anlaufstelle für die 12 Bezirke, für Investoren und alle Akteure des Wohnungsmarktes mehr

Hinweis

Große Wohnungsneubaustandorte in Berlin - Realisierungseinschätzung
Große Wohnungsneu-
baustandorte in Berlin

Realisierungs-
einschätzung

Dokumentationen der Veranstaltungen "Wohnen in Berlin", Friedrich-Ebert-Stiftung, 2012 und 2013
 


 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Württembergische Straße 6, 10707 Berlin
Telefonzentrale: 030 90139-3000 / Bürgertelefon: 115

Mietspiegel 2013

Berliner Mietspiegel 2011

Neuer Berliner Mietspiegel
mit Abfrageservice mehr



Tempelhofer Freiheit

Tempelhofer Freiheit

Website für Berliner, Besucher und Touristen, für Event-Veranstalter, Mietinteressenten, Investoren und Pioniere. mehr