StadtGeschichte

Home

Aktuelles

Vorwort

FreitagSamstagSonntag

9. September 2000

Über die Spree

Charlottenburg

Friedrichshain

Hohenschoenhausen

Köpenick

Kreuzberg

Lichtenberg

Marzahn

Mitte

Neukölln

Pankow

Prenzlauer Berg

Reinickendorf

Schöneberg

Spandau

Steglitz

Tiergarten

Treptow

Wedding

Wilmersdorf

Zehlendorf

Sonstige Sehenswürdigkeiten

Buchhinweise

Impressum

SenStadtonline
Tag des offenen Denkmals
8.-10. September 2000
Prenzlauer Berg  

Öffnungszeit Öffnungszeit: 14.00 - 18.00 Uhr
Führung Führung: 14.30, 15.30, 16.30, 17.30 Uhr
Konzert Musik: 15.00, 16.00, 17.00, 18.00 Uhr (Hr. Kondziella)
Sonstiges Sonstiges: Kaffee- und Saftausschank
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Corpus Christi
Info Info:
Tel 4 23 02 00 (Hr. Kucklick)
S-Bhf. Landsberger Allee / Tram 6, 7, 8, 20

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglich

Druckversion >>

Legende >>

 
Kath. Corpus-Christi-Kirche

Conrad-Blenkle-Str. 64

 

Die neugotische Backsteinkirche wurde 1904 von Max Hasak erbaut. 1922 erhielt sie ihren neugotischen Flügelaltar (Firma Schreiner, München). Gemälde von Prof. Feuerstein zieren seine Rückwand. Außergewöhnlich ist auch der geschnitzte Marienaltar von Prof. Busch mit Jugendstilelementen. Mit ihren 4.716 Pfeifen ist die Steinmeyer-Orgel von 1925 die zweitgrößte in einer Berliner katholischen Kirche.
 

Zum Kopf der Seite Landesdenkmalamt Berlin
Klosterstra├če 47, 10179 Berlin