Städtebau  
 

Nichtoffener Realisierungswettbewerb für Architekten als Generalplaner mit Unterauftragnehmern bzw. für Bewerber-/ Bietergemeinschaften aus Architekten mit Fachplanern für Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung und Freianlagen
"Wohnhäuser an der Köpenicker Straße, Berlin Mitte"

Übersicht


Ort:

  Berlin Mitte

Wettbewerbsart:

  Nichtoffener Realisierungswettbewerb für Architekten als Generalplaner mit Unterauftragnehmern bzw. für Bewerber-/ Bietergemeinschaften aus Architekten mit Fachplanern für Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung und Freianlagen

Tag der Entscheidung:

  14.09.2015
1. Preise:

  ARGE Love architecture and urbanism ZT GmbH & Architektur Consult ZT GmbH, Graz / Österreich

Grüntuch Ernst Planungsgesellschaft mbH, Berlin

Auslober, Bauherr:
  WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH

Durchführung und Gesamtkoordination des Wettbewerbs:

  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat II D

Aufgabe:

  Gegenstand des Wettbewerbs war der Neubau eines Punkthochhauses sowie weiterer, einzelner Wohnhäuser an der Köpenicker Straße 104 - 114 in Berlin Mitte. mehr

Teilnahme­berechtigt:

  Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden entsprechend der Ankündigung im EU-Amtsblatt vom 11.05.2015 in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren (Teilnahmewettbewerb gemäß RPW und VOF) durch ein vom Preisgericht unabhängiges Auswahlgremium 20 Architekten als Generalplaner mit Unterauftragnehmern bzw. Bewerber-/ Bietergemeinschaften aus Architekten mit Fachplanern für Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung und für Freianlagen ausgewählt.

Preise:

  130.000 Euro zzgl. Mwst. für Preise und Anerkennungen
1. Preis: ARGE Love architecture and urbanism ZT GmbH & Architektur Consult ZT GmbH, Graz / Österreich
1. Preis: ARGE Love architecture and urbanism ZT GmbH & Architektur Consult ZT GmbH, Graz / Österreich

1. Preis: Grüntuch Ernst Planungsgesellschaft mbH, Berlin
1. Preis: Grüntuch Ernst Planungsgesellschaft mbH, Berlin