Städtebau  
 

Offener, zweiphasiger städtebaulicher Ideenwettbewerb
"Wohnen an der Michelangelostraße, Berlin Pankow - Prenzlauer Berg"

Ergebnis: 1. Preis


1. Preis:
36.000,- Euro
  Frank Görge Architekt, Hamburg

Verfasser: Frank Görge

Landschaftsarchitektur: Breimann & Brunn; Hamburg

Verfasser: Bertel Bruun



Beurteilung durch das Preisgericht:

Was am stärksten an dieser Arbeit überzeugt, ist die Qualität der öffentlichen Räume. Die Michelangelostraße ist der zentrale öffentliche Raum, der in Querschnitt und Ausgestaltung einer Stadtstraße mit „Ringfunktion“ angemessen ist.

Der Schwarzplan besticht durch eine große Klarheit, die Baumassen verdichten sich in Richtung der stadtstrukturell bedeutsamen Greifswalder Straße. Hier entsteht eine torartige Situation. Die Platzierung der Baumassen erfolgt sehr überlegt, die Arbeit geht differenziert auf unterschiedliche Situationen ein, ohne dabei an Klarheit zu verlieren.

Dies geschieht allerdings zum Teil mittels Überbauung der Fernwärmeleitungen. Im wesentlichen Abschnitt verbleibt die Michelangelostraße in ihrem Verlauf, im östlichen Abschnitt wird sie auf einer Länge von ca. 250 Metern zugunsten der Klärung der städtebaulichen Situation im Übergang zur Ostseestraße verschwenkt. Es entsteht ein Eingangsplatz in das neue Quartier.

Die gewünschte städtische Verzahnung zwischen den beiden nördlich und südlich der Michelangelostraße gelegenen Quartieren wird durch großzügige Fußgängerpromenaden erreicht.

Ein großes Angebot unterschiedlicher Freiräume und Aufenthaltsqualitäten lässt lebenswerten Stadtraum im urbanen Kontext entstehen.

Die Zeilen, die das Nordquartier entlang der Michelangelostraße arrondieren, sitzen in einem Abstand von ca. 3m vor den freistehenden Bestandsgebäuden. Hinsichtlich einer Realisierung sind geeignete Lösungen zu entwickeln.

Insgesamt ist die Arbeit ein hoch interessanter Beitrag zur Entwicklung eines eigenständigen Stadtquartiers. Der Bestand wird in das Konzept integriert und erfährt eine Aufwertung.

Modellfoto © H. - J. Wuthenow
Modellfoto © H. - J. Wuthenow

Perspektive
Perspektive

Lageplan 1:1000
Lageplan 1:1000

Lageplan 1:500
Lageplan 1:500