Städtebau  
 

Nichtoffener Wettbewerb
"Erweiterung Arndt-Gymnasium Dahlem"

Ausschreibung


Anlass und Ziel
Gegenstand des Wettbewerbs ist die bauliche Erweiterung des Arndt-Gymnasiums, Königin-Luise-Straße 80-84, 14195 Berlin, Ortsteil Dahlem.

Das Arndt-Gymnasium wird schrittweise in eine vollständige Vierzügigkeit mit einem Ganztagsschulbetrieb überführt. Deshalb sollen zusätzliche Unterrichtsräume und eine Mensa in einem Erweiterungsbau geschaffen werden. Zudem benötigt das Arndt-Gymnasium eine Zweifeld-Sporthalle, die ebenfalls auf dem Schulgrundstück entstehen soll. Insgesamt sind ca. 2.269,00 qm neu zu planen. Als weitere Maßnahme ist ein Anbau von 1973 energetisch und brandschutztechnisch zu ertüchtigen. In diesem Gebäude sind ca. 835,00 qm funktional neu zu ordnen. Das Arndt-Gymnasium hat zurzeit 780 Schüler. Diese Schülerzahl wird auch in Zukunft konstant bleiben, da durch die Reduzierung auf 12 Schuljahre ein Jahrgang wegfällt.

Das Hauptgebäude des Arndt-Gymnasiums wurde 1907-09 in der Villenkolonie Dahlem errichtet und steht unter Denkmalschutz. Es bildet ein denkmalgeschütztes bauliches Ensemble mit der benachbarten ehemaligen Schülerheimkolonie.

Ziel des Wettbewerbs ist es, einen Entwurf für die Neubebauung zu erhalten, der sich sensibel in die vorhandene städtebauliche Struktur einfügt. Der Auslober erwartet Wettbewerbsbeiträge mit hoher entwurflicher Gestaltungsqualität. Es soll ein Gebäudeensemble geschaffen werden, das gestalterisch überzeugend dem Schulstandort eine neue Qualität verleiht.

Das Schulgrundstück hat eine Fläche von ca. 20.297 qm. Die Sportaußenflächen und Außenanlagen sind nicht neu zu planen. Sie sind jedoch an die Neubebauung anzupassen.

Für die insgesamt drei Baumaßnahmen ist ein Gesamtkostenrahmen von maximal ca. 8.500.000,-Euro (brutto) vorgesehen. Es ist geplant, die drei Baumaßnahmen in mindestens zwei Bauabschnitten bis 2015 zu realisieren.

Luftbild
Luftbild

Ansicht Königin-Luise-Straße
Ansicht Königin-Luise-Straße

Ansicht Schulhof von Südwesten
Ansicht Schulhof von Südwesten

Nordansicht aus Richtung Am Vogelsang
Nordansicht aus Richtung Am Vogelsang

Südansicht mit Münterbauerweiterung
Südansicht mit Münterbauerweiterung