Städtebau  
 

Nichtoffener Wettbewerb
"Sanierung des Rathauses Zehlendorf auf Nullheizenergieniveau"

Übersicht


Ort:

  Berlin - Zehlendorf

Wettbewerbsart:

  Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Tag der Entscheidung:

  30.06.2010
1. Preis:

  KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Berlin

Auslober, Bauherr, Nutzer:

  Land Berlin, vertreten durch den Bezirk Steglitz-Zehlendorf von Berlin

Wettbewerbs-
koordination:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

Aufgabe:

  Gegenstand des Wettbewerbs war die energetische Sanierung des Rathauses Zehlendorf mit dem Ziel, den Heizwärmebedarf (Nutzenergie) um mind. 80 Prozent und den Strombedarf um ca. 50 Prozent zu reduzieren und eine ausschließliche Deckung des verbleibenden Heizenergiebedarfs durch erneuerbare Energien zu ermöglichen (Nullheizenergie-Gebäude und Null CO2-Emissionen-Gebäude). mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Architekten als Generalplaner (als Gesamtplaner, mit Unterauftragnehmern oder als Arbeitsgemeinschaft)

Zahl der Teilnehmer:

  Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden entsprechend der Ankündigung im EU-Amtsblatt vom 27.01.2010 in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren (Teilnahmewettbewerb gemäß RPW und VOF) durch ein vom Preisgericht unabhängiges Auswahlgremium 15 Architekten als Generalplaner ausgewählt.

Preise:

  45.000 Euro zzgl. Mwst.
 
1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Berlin
1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Berlin