Städtebau  
 

Nichtoffener kooperativer Wettbewerb
"Städtebauliche und landschaftsplanerische Rahmenplanung Campus Berlin-Buch"

Ergebnis


1. Preis
kleyer.koblitz.letzel.freivogel gesellschaft von architekten, Berlin
sinai. Faust. Schroll. Schwarz. Freiraumplanung + Projektsteuerung, Berlin

 
2. Preis
Heide & von Beckerath, Berlin
capatti staubach, Berlin
Happold Ingenieurbüro GmbH, Berlin


 
3. Preis
SMAQ - architecture, Berlin
Heilbronner Lachkareff Landschaftsarchitekten, Berlin


 
Empfehlung des Preisgerichts:
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober, wenn zur Realisierung des Städtebaulichen Entwurfes weitere Planungsleistungen vergeben werden, diese Leistungen unter Würdigung der Empfehlung des Preisgerichts an den Ersten Preisträger zu vergeben sowie den ersten Preisträger beratend bei der Umsetzung des Masterplanes nach Bedarf hinzuzuziehen.

Einstimmig empfiehlt das Preisgericht weiterhin, folgende Hinweise zur mit dem 1. Preis bedachten Arbeit zu berücksichtigen:

Die Wahrnehmbarkeit des zukünftigen Campus im Anschluss an die Karower Chaussee soll deutlicher herausgearbeitet werden. Die Qualifizierung des Waldes soll im Hinblick auf Transparenz und Funktionalität unter Berücksichtigung der naturschutzfachlichen Belange erfolgen.