Städtebau  
 

Offener, zweiphasiger städtebaulicher Ideenwettbewerb
"Luisenblock Ost"

Übersicht


Ort:

  Berlin - Mitte

Wettbewerbsart:

  Offener, zweiphasiger Ideenwettbewerb

Tag der Entscheidung:

  23.09.2009
1. Preis:

  Kusus + Kusus Architekten BDA, Berlin

Auslober:

  Land Berlin,
vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
in Zusammenarbeit mit der
Bundesrepublik Deutschland,
vertreten durch das
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
und mit dem
Bezirksamt Mitte von Berlin

Wettbewerbs-
koordination:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung II - Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe
Wettbewerbs-
vorbereitung/ Durchführung:


 
Architekturbüro Renate Keller, Berlin
Aufgabe:

  Anlass und Ziel des städtebaulichen Ideenwettbewerbs Luisenblock Ost war es, für dieses städtebaulich bedeutsame Quartier im Parlaments- und Regierungsviertel Berlin, eine der Lage und Funktion angemessene Neuordnung der Bebauung, der Erschließung und der Freiflächen zu entwickeln. Dabei waren Erweiterungsmöglichkeiten für die potentiellen langfristigen Bedarfe des Deutschen Bundestages besonders zu berücksichtigen. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Architekten und/ oder Stadtplaner

Zahl der Teilnehmer:

  Phase 1: 113
Phase 2: 24
Preise:

  68.600,- Euro zzgl. Mwst.
1. Preis: Kusus + Kusus Architekten BDA, Berlin
1. Preis: Kusus + Kusus Architekten BDA, Berlin