Städtebau  
 

Realisierungswettbewerb
Neustädtischer Kirchplatz

Übersicht


Ort:

  Fläche der früheren Dorotheenstädtischen Kirche
und ihres Kirchhofs, Berlin-Mitte

Wettbewerbsart:

  Begrenzt offener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Teilnahmeverfahren

Tag der Entscheidung:

  08.10.2008
1. Preis:

  WES & Partner Landschaftsarchitekten
mit H.H. Krafft, Berlin


Auslober:

  Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Mitte

Bauherr:

  DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH als treuhänderischer Entwicklungsträger für das Land Berlin, in Verbindung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Wettbewerbs-
durchführung:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung II - Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

Aufgabe:

  Im Rahmen der Entwicklungsmaßnahme „Hauptstadt Berlin - Parlaments- und Regierungsviertel“ wird nach dem derzeitigen Umzug der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika zum Pariser Platz der ‚Neustädtische Kirchplatz’ im historischen Zentrum als Stadtplatz neu gestaltet werden. In der dicht bebauten Dorotheenstadt wird dieser öffentliche Raum in Zukunft Berlins Bürgern und Bürgerinnen, wie den Beschäftigten und Touristen abseits des Boulevards Unter den Linden zum Verweilen und Erholen zur Verfügung stehen. An diesem besonderen Ort soll ein an den heutigen Bedürfnissen orientierter, zeitgemäßer und grüngeprägter öffentlicher Raum entstehen. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Landschaftsarchitekten
Zahl der
Teilnehmer:


  42

Bearbeitungs-
honorar:

  19.000,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer
Zum Ergebnis
1. Preis: WES & Partner Landschaftsarchitekten
mit H.H. Krafft, Berlin