Städtebau  
 

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Neubau der Justizvollzugsanstalt Heidering Großbeeren

Auslobung


Anlass und Ziel
Gegenstand der Wettbewerbsaufgabe ist der Neubau der Justizvollzugsanstalt Heidering in Großbeeren, im Landkreis Teltow Fläming, Land Brandenburg. Sie ist eine Anstalt des geschlossenen Männervollzuges für 648 männliche Inhaftierte, die von 301 Bediensteten betreut werden. Der Gesamtkostenrahmen beträgt 118,5 Mio. Euro.

Die Justizvollzugsanstalt Heidering soll für Gefangene mit Freiheitsstrafen von bis zu vier Jahren gebaut werden.

Die Arbeitsbetriebe der JVA Heidering sind bestrebt eine faktische Vollbeschäftigung, auf ca. 410 Arbeitsplätze (ohne Schulbereich) der Gefangenen zu erreichen. Aus diesem Grunde sollen Arbeits-, Produktions-, und Lagerflächen entstehen, die später an leistungsstarke private Betreiber vergeben werden sollen.

Das Grundstück mit einer Gesamtgröße von ca. 20 ha befindet sich als ehemaliges Stadtgutgelände im Eigentum des Landes Berlin.

Hier soll ein Gebäudekomplex entstehen, der sich in das landschaftliche Umfeld einfügt und durch seine Struktur eine funktional und wirtschaftlich optimale Organisation ermöglicht. Die Nutzfläche für die zu entwerfenden Gebäude beträgt ca. 28.000 m².

Die JVA Heidering soll im ersten Quartal Jahr 2012 fertig gestellt werden.


Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken bitte mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.
Luftbild
Luftbild

Ansicht von Südosten
Ansicht von Südosten