Städtebau  
 

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Temporäre Freiraumgestaltung Schlossareal Berlin-Mitte

Übersicht


Ort:

  Berlin-Mitte

Wettbewerbsart:

  Begrenzt offener freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb

Tag der Entscheidung:

  22.09.2006
1. Preis:

  relais Landschaftsarchitekten, Berlin
mit momentum3, Hannover

Gero Heck, Marianne Mommsen, Marcus Cordes


Auslober:

  Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Abt. II, Städtebau und Projekte, Referat II B in Zusammenarbeit mit der DSK, Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, Treuhänder und Entwicklungsträger des Landes Berlin.

Wettbewerbs-
durchführung:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung II - Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

Aufgabe:

  Ziel des Wettbewerbs ist es, für eine Übergangszeit den freien Raum des geplanten Humboldtforums, auf dem alten Schlossareal, schlicht aber angemessen zu gestalten. Berliner und Berlinerinnen wie auch Besucher sollen zum Verweilen eingeladen werden. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Landschaftsarchitekten

Zahl der
Teilnehmer:


  21


Preis- und Ankaufsumme:

  49.500 Euro zzgl. Mehrwertsteuer

1. Preis 1. Preis
1. Preis
relais Landschaftsarchitekten, Berlin mit momentum3, Hannover