berlin.de berlin.de

Das Gleisdreieck ist für mich...

Vielen Dank für Ihre zahlreichen Gedanken in der 1. Woche des Online-Dialogs!

In der Zeit vom 23.10. – 29.10.05 konnte an dieser Stelle der Satz: "Das Gleisdreieck ist für mich…" vervollständigt werden. So wurden erste Ideen und Gedanken zum Gleisdreieck geäußert, die Sie hier weiterhin nachlesen können. Sie bildeten den Start in die vertiefende Online-Diskussion.



Rita Pfleger | 28.10.2005 | 10:02 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... ein Hundeauslaufgebiet. Klar würde ich den Platz nutzen, ich wohne hier. Ich wünsche mir einen Teich, Raum für Hunde. Der Platz solle so erhalten bleiben, wie er ist - es soll nur wenig Veränderungen geben. Es ist hier doch schon Natur pur, es ist schon was da! Sauber gemacht werden soll er, aber nichts „plattmachen“. Ich habe die Befürchtung, dass es ein Park wird, dem man ansieht, dass er am Reißbrett entstanden ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein kuschliger Platz wird, wenn er so geplant wird.

Gast | 28.10.2005 | 09:51 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... ein Ort den ich mein Leben lang nur von aussen betrachten ,aber nie betreten konnte. Natürlich haben wir als Kinder auch auf den Brachen und zwischen den Gewerbebetrieben gespielt. Das war schöner und spannender als jeder Spielplatz!
Das Gleisdreieck ist nach aussen zu öffnen und zugänglich zu machen. Wichtig ist eine Durchwegung von Nord nach Süd und West nach Ost - für Fußgänger und Radfahrer. Denn bisher muß man auf dem Weg von Schöneberg nach Kreuzberg die angrenzenden großen Straßenzüge nutzen. Das ist gefährlich und macht auch wenig Spass. Bei der Gestaltung der Wege und der Belagswahl muß die zukünftige Nutzung durch Radfahrer und Inlineskater berücksichtigt werden!
Genauso sind Räume für Kinder, Rasenflächen für Spiel, Sport, Erholung und Lagern am Grill zu schaffen. Die größe der zur Verfügung stehenden Fläche bietet die Chance viele unterschiedliche Nutzungen zu ermöglichen.

Malte Brauns

Gast | 28.10.2005 | 01:27 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... ..eine möglichst unbebaute Fläche, in dem der freie Bürger ohne Einfluß vom Regierungsviertel und Konzeren die Weiten dieser schönen,märkischen Stadt genießen und gestalten kann.

Gast | 28.10.2005 | 00:12 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... Eine Chance zur Verbesserung der Lebensqualität in diesem Bezirk.

Veronika Gralitzer | 27.10.2005 | 22:20 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... der U-Bahnhof. Ich würde einen Park kaum nutzen, weil ich gehbehindert bin und es zu weit wäre. Aber ich würde mir etwas für Kinder und für Senioren wünschen: eine richtige Grünanlage wäre schön, mit vielen Bänken, einem Spielplatz. Und Wasser! Einen Brunnen oder einen Teich vielleicht!

Gast | 27.10.2005 | 22:06 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... eine Fläche, in der sich die Natur ungestört entfalten kann. Deshalb würde ich mich freuen, in Zukunft diese Entfaltung näher beobachten zu können.

Gast | 27.10.2005 | 20:58 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... das herrlichste Stück wilder Natur in der Berliner Innenstadt.




Seite 4 von 9 [1 2 3 4 5 6 7 8 9 ]