Städtebau  
 

Neubau der Justizvollzuganstalt Düppel in Berlin - Zehlendorf

Übersicht


Ort:

  Robert-von-Ostertag-Straße
Berlin-Zehlendorf

 
Wettbewerbs-
art:


  Begrenzt offener einstufiger Realisierungswettbewerb, zu dem insgesamt 20 Architekturbüros ausgewählt bzw. ausgelost wurden. Die Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten wurde empfohlen.

 
Tag der Ent-
scheidung:


  23.06.2005  
1. Preis:

  Mahler Günster Fuchs Generalplaner GmbH, Stuttgart

 
Auslober/ Bauherr:

  Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung Hochbau

 
Wettbewerbs-
durchführung:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung II - Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

 
Aufgabe:

  Gegenstand der Wettbewerbsaufgabe ist der Neubau der Justizvollzugsanstalt Düppel in Berlin-Zehlendorf mit einer geplanten NF von 5.522 m² für 240 männliche Inhaftierte, die von ca. 80 Vollzugsbeamten betreut werden. Der Gesamtkostenrahmen beträgt ca. 12 Mio. Euro einschließlich Mehrwertsteuer. mehr

 
Zulassungs-
bereich:


  EWR

 
Teilnahme-
berechtigt:


  Architekten

 
Zahl der
Teilnehmer:


  20

 
Preis- und Ankaufsumme:

  60.400 Euro

 
Klick zum Ergebnis!

Klick zum Ergebnis!

Mahler Günster Fuchs Generalplaner GmbH, Stuttgart