Städtebau  
 

Begrenzt-offener landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb
"Zwei Parks auf dem Friedrichswerder"

Ergebnis


Das Preisgericht hat beschlossen,
die Preisverteilung wie folgt vorzunehmen:

Klick zum 1. Preis!
1. Preis  11.000,- Euro
Büro Kiefer, Gabriele G. Kiefer, Berlin
Mitarbeiter/in: Andreas Westendorf, Sibylle Lacheta mehr
 
Klick zum 2. Preis!
2. Preis  7.000,- Euro
Hager Landschaftsarchitektur, Guido Hager, Zürich
Mitarbeiter/in: Pascal Posset, Leena Abraham
Sonderfachleute/Berater: Raumgleiter GmbH, Zürich mehr
 
Klick zum 3. Preis!
3. Preis  5.000,- Euro
Zplus+ Landschaftsarchitektur, Astrid Zimmermann, Berlin
Sonderfachleute/Berater: Visualisierung: Jürgen Stellwag, Berlin mehr
 
Klick zum 4. Preis!
4. Preis  3.000,- Euro
Büro Lange, Prof. Gustav Lange, Ankerland / Hamburg
Mitarbeiter/in: André Feldwert, Nele Fiedler
Sonderfachleute/Berater: Schlotfeldt Licht Hamburg-Berlin, Katrin Langnaese mehr
 
Klick zum Ankauf!
1. Ankauf  2.000,- Euro
mann landschaftsarchitekten, Tobias Mann, Kassel
Mitarbeiter/in: Matthias Kimmel, Ilka Raabe
Sonderfachleute/Berater:
Visualisierung: Proforma, Kassel
Ursula Winter, Markus Eusterbrock mehr
 
Klick zum Ankauf!
2. Ankauf  2.000,- Euro
RMP Raderschall Möhrer Peters Lenzen, Stephan Lenzen, Bonn
Mitarbeiter/in: Joachim Evers, Gunter Fischer, Thomas Mondorf mehr
 
Klick zum Ankauf!
3. Ankauf  2.000,- Euro
Atelier Loidl, Bernd Joosten, Lorenz Kehl, Berlin
Mitarbeiter/in: Leonard Grosch, Eva Mühlbauer, Andreas Lipp, Sonja Neumann mehr
 

Empfehlung des Preisgerichts:
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig dem Auslober bzw. Bauherren, den Verfassern der Arbeit mit der Tarnzahl 1321 mit der weiteren Bearbeitung zu beauftragen (siehe auch Punkt 1.13 der Ausschreibung) und dabei die Kritikpunkte aus der schriftlichen Beurteilung der Wettbewerbsarbeit zu berücksichtigen.


Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.