Städtebau  
 

Landschaftsplanerischer Wettbewerb zur Gestaltung des Breitscheidplatzes

Übersicht


Ort:


  Berlin-Charlottenburg
Breitscheidplatz


 
Wettbe-
werbsart:



  eingeladener Landschaftsplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb


 
Tag der Ent-
scheidung:



  14.4.2000

 
1.Preis:


  Langenbach & Ivancsics, Berlin / Wien

 
Auslober und Bauherr:


  Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie (federführend) und die Senatsverwaltung für Bauen, Wohnen und Verkehr in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Charlottenburg

 
Wettbewerbs-
durchführung:



  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Almut Jirku
e-mail: Almut.Jirku@sensw.berlin.de
Behrensstraße 42
10117 Berlin
Tel 9020-5516
Fax 9020-5653

 
Aufgabe:


  Nach der Zuschüttung des Straßentunnels in der Budapester Straße soll der Breitscheidplatz besser an die Nordseite des Platzes angebunden werden. Die erforderliche Neuordnung bietet die Chance, auf dem Platz selbst gestalterische und funktionale Mängel zu beheben und ihn wieder zu einem attraktiven Aufenthaltsort in der City – West zu machen, für die Berliner und Touristen aus aller Welt. mehr

 
Teilnahme-
berechtigt:



  Landschaftsarchitekten

 
Zahl der
Teilnehmer:



  7

 
Preis- und Bearbeitungs-
summe:



  170.000,- DM

 
Klick zum 1. Preis
1. Preis: Langenbach & Ivancsics, Berlin / Wien; Lageplan
Foto: Wuthenow

Der Breitscheidplatz bei Nacht - Klick für Vergrößerung; Foto: Wuthenow
Der Breitscheidplatz bei Nacht; Foto: Wuthenow