Städtebau  

 

Landschaftsplanerischer Realisierungs- und Ideenwettbewerb Kulturforum Berlin

Ergebnis


Ankauf:
9.000,- DM
  Garten- und Landschaftsarchitekten:
Regina Poly, Berlin
Architekten:
Dörr, Ludolf, Wimmer, Berlin
www.regina-poly.de
e-mail Adresse: buero.poly@t-online.de
Mitarbeiter/innen:
K. Laube, G. Ballabriga, E. M. Schön


Beurteilung durch das Preisgericht:
Die jetzt vorhandenen, sehr unterschiedlichen Flächen und Räume werden überzeugend durch eine große Rasenfläche zusammengefasst, die nur von den notwendigen Erschließungsflächen unterbrochen wird. Der Homogenisierung des Raumes dienen auch die Baumgruppen, die die notwendigen Sichtbeziehungen erhalten und zur Verwirklichung des Raumes einen entscheidenden Beitrag leisten. Damit soll die Idee der Stadtlandschaft auf eine allerdings triviale Weise realisiert werden. Es ist fraglich, ob die sehr zurückhaltende Gestaltung und die sparsame Durchwegung einem Kulturforum angemessen ist. In der Abfolge der Straßen und der städtischen Plätze Leipziger und Potsdamer Platz stellt der Entwurf in seiner parkartigen Ausprägung eine deutliche Zäsur dar.
Die Piazzetta wird richtigerweise durch den Querriegel der Cafeteria und die Neugestaltung der Treppenanlage gegenüber den Rasenflächen als ein steinerner Bereich abgegrenzt. Die Bebauung des Baufeldes B stellt den Versuch dar, der umgebenden außergewöhnlichen Bebauung mit einer eigenen exorbitanten Form gerecht zu werden. Im Interesse einer großen kontinuierlichen Rasenfläche ist das Baufeld A von einer Bebauung freigehalten worden. Allerdings lässt der Entwurf die Integration eines Bauwerkes an dieser Stelle durchaus zu.
Die erste Stufe funktioniert in sich, die zweite Stufe baut schlüssig auf der ersten auf.
1. Realisierungsstufe M 1:4.000 - Klick für Vergößerung
1. Realisierungsstufe M 1:4.000

Perspektive - Klick für Vergrößerung
Perspektive

Ideenbereich M 1:4.000 - Klick für Vergrößerung
Ideenbereich M 1:4.000