Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Erneuerung der Freiflächen der Pusteblume-Grundschule


Die Pusteblume-Grundschule ist Kern des Bildungscampus Kastanienallee und wird seit 2015 von der Drei- zur Vierzügigkeit ausgebaut. Im Schuljahr 2017/18 besuchten 525 Kinder die Klassen 1 bis 6. Zu der Erweiterung mit Mitteln des Stadtumbauprogramms gehörten der Bau eines Modularen Ergänzungsgebäudes (MEB) und die Sanierung des Hauptgebäudes, die 2018 abgeschlossen wurde. Im selben Jahr begann die Erneuerung der zuvor wenig attraktiven Freiflächen.

2014 hatte ein Workshop mit den Schülerinnen und Schülern wertvolle Ergebnisse gebracht. Für die neuen Außenanlagen wurden vielfältige Spiel- und Bewegungsangebote, aber auch Rückzugs- und Ruhezonen gewünscht.

Bei der Gestaltung ließ sich der Landschaftsarchitekt vom Namen der Grundschule inspirieren. Vor dem Haupteingang zum Schulgebäude ist eine stilisierte Pusteblume im Natursteinpflaster sichtbar. Einzelne Samen und Schirmchen sind im gepflasterten Hofbereich südlich und östlich des Gebäudes zu finden, vom Eingangstor zum Gebäudeeingang konzentrieren sich weitere Samen. Sand- und Kunststoffflächen sowie Podeste und Sitzgelegenheiten haben ebenfalls diese Form.

Auf der Sandfläche neben dem Haupttor ist ein Niedrigseilgarten zum Balancieren, Klettern und Hangeln angeordnet. In einem schattigen Bereich laden Sitzgruppen mit Tischen zum Ausruhen, Arbeiten oder Spielen ein. Ein Spielturm führt hinauf zu einer Brücke über das Haupttor, die zu einer Tunnelrutsche und weiter hinab zu einer weiteren Sandspielfläche mit vielen Bewegungsspielen überleitet. Dazu zählen eine Hochwippe, Bodentrampoline und eine Drehscheibe. Östlich schließt sich hier ein gelbes Kunststofffeld inklusive Miniballspielfeld mit Fußballtoren, einem Basketballkorb und weiteren Linierungen an. Ein mehrstufiges Holzpodest dient als Tribüne.

Westlich und nördlich führt ein in der Beteiligung erarbeitetes Labyrinth mit Sitzmöglichkeiten unter Bäumen um das Gebäude herum. Im nördlichen Bereich außerhalb des Schulgeländes ist außerdem ein Treffpunkt mit Tischtennisplatten sowie samenförmigen Hochbeeten mit Sitzauflagen geplant. Hier können sich Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonal und Menschen aus dem Quartier treffen. Denn die Pusteblume-Grundschule entwickelt sich in Kooperation mit einem breiten lokalen Netzwerk zur Quartiersschule, die in dem Gebiet mit vielen von Armut betroffenen Haushalten gute Bildungschancen für alle Kinder gewährleisten soll.

Quelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, bearb. A. Stahl
Stand: Juli 2019
Blick über die Baustelle des Schulhofes der Pusteblume-Grundschule im Juli 2019

Informationen

Adresse:

Pusteblume-Grundschule
Kastanienallee 118
12627 Berlin
Marzahn-Hellersdorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Planung:

Ahner Landschaftsarchitektur

Gesamtkosten:

906.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2018 bis 2019

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Blank, Rainer
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4863
Pohl, Dana
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Tel: (030) 90293 2771
Hanczuch, Sven
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Wirtschaft und Stadtentwicklung, Stadtentwicklungsamt
Tel: (030) 90293 5214
Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung