Stadtumbau Berlin Newsletter Mai 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 28. Mai besuchten der Regierende Bürgermeister Michael Müller sowie die Senatorinnen Katrin Lompscher (Stadtentwicklung und Wohnen) und Sandra Scheeres (Jugend, Bildung und Familie) auf einer Rundfahrt durch den Bezirk Spandau den Quartiersplatz Westerwaldstraße im Stadtumbau-Gebiet Falkenhagener Feld. Rund um den Quartiersmittelpunkt sind wichtige Säulen der sozialen Infrastruktur und Bildung angesiedelt; von Schule über Klubhaus bis Stadtteilbibliothek. Sie wurden hier ganz neu etabliert oder erweitert und saniert, unmöglich ohne Fördermittel aus dem Stadtumbauprogramm, darin sind sich Politiker und die Akteure im Quartier einig.

Im Mittelpunkt des Senatsbesuchs stand ein Projekt der Zukunft: Die Zufluchtskirche soll zum Stadtteilzentrum und zur Kita für 130 Kinder werden. Mehr über den Besuch und das Projekt lesen Sie in den News. Ein ähnliches Projekt startet zurzeit im Gebiet Charlottenburger Norden mit einem Wettbewerb. Lesen Sie mehr dazu und zu weiteren Projekten des Monats in diesem Newsletter.


Berichte aus den Fördergebieten

Fennpfuhl: Eine besondere Freifläche für eine besondere Kita
Die neue Spielelandschaft der Kita Zwergenparadies ist für alle Kinder geeignet
Kitaleiterin Sabine Günther freut sich über den neu gestalteten Garten
Die Kinder haben Spaß an Bewegung im eigenen Rhythmus
Die Tribüne verfolgt mit Spannung den Auftritt von Clown Rosinchen
Kitaleiterin Sabine Günther ist überglücklich, das sagt sie in ihrer Rede zur Baufertigstellungsfeier der neuen Freiflächen ihrer Kita am 17. Mai in der Bernhard-Bästlein-Straße in Fennpfuhl. "Danke" steht auch auf einem Kuchen für die geladenen Gäste, darunter Dr. Sandra Obermeyer, die für den Stadtumbau zuständige Abteilungsleiterin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, und Katrin Framke, ...
Neu-Hohenschönhausen: Kita-Eigenbetrieb Nordost feierte Richtfest
Auf der Baustelle der Kita wurde der Richtkranz hochgezogen
Hendrik Hübscher, Gruppenleiter Stadtumbau in der Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung u. Wohnen, überbringt Grüße der zuständigen Abteilungsleiterin Dr. Sandra Obermeyer. Links: Bezirksbürgermeister Michael Grunst, daneben Geschäftsleiterin Katrin Dorgeist
Bauschild für den Kita-Neubau Rotkamp 53
Der Lichtenberger Bezirksbürgermeister Michael Grunst und Jugendstadträtin Katrin Framke sind unermüdlich in Sachen Kitaplätze für den Bezirk unterwegs. Am 27. Mai nahmen sie am Richtfest des Eigenbetriebs Kindergärten Nordost für eine neue Kita teil und freuten sich über den Zuwachs von 120 Plätzen, der schon mit dem Kitajahr 2020/21 wirksam werden soll. Denn in den letzten ...
Charlottenburger Norden: Viel Grün, bessere Wege und ein attraktives soziales Umfeld
Baustadtradt Oliver Schruoffeneger wünscht dem Verfahren gutes Gelingen
Die Jugendlichen wünschen sich Grün und Kreativ-Räume für ihren  Jugendclub
Vorstellung der Architekturbüros
Das Publikum: interessiert, diskussionsfreudig und optimistisch
Der Saal gefüllt, die Stimmung gut und die Diskussion engagiert und sachlich: Im Stadtteilzentrum am Halemweg bot sich auch an diesem 21. Mai ein ähnliches Bild wie bei den bisherigen Bürger-Veranstaltungen, die seit 2016 regelmäßig dort stattfinden. Viele sind bereits „Stammgäste“, aber es kommen immer wieder auch neue Anwohner*innen, die wissen wollen, ob und wann es ...


Aktuelle Projekte

Prenzlauer Berg: Neubau eines Bolzplatzes und einer Jugendfreizeitfläche
Lagergebäude mit betonierter Fläche, 3 Bäume und Bürogebäude im Hintergrund
Auf einer brachliegenden Fläche zwischen S-Bahnhof Greifswalder Straße und dem Wohngebiet Grüne Stadt entsteht ab 2019 mit Stadtumbaumitteln eine neue Freizeitsportfläche. Sie erweitert die Nutzungsmöglichkeiten des Anton-Saefkow-Parks und dient gleichzeitig als Ersatz für den Bolzplatz im Ernst-Thälmann-Park, der mittelfristig für eine Schulerweiterung bebaut wird.
Brunsbütteler Damm/Heerstraße: Wettbewerb für das Begegnungszentrum Zuversicht
Hof mit Backsteingebäude und vertikal durchgängigen Kirchenmosaikfenstern
Am Brunsbütteler Damm 312 liegt das Gebäudeensemble der Zuversichtskirche mit einem Begegnungszentrum mit Angeboten für Kinder, Familien und Senioren aus der Louise-Schröder-Siedlung. Die überalterten Nebengebäude sollen abgerissen und das Grundstück neu bebaut werden. Dazu wird im Rahmen eines Wettbewerbs ein Konzept für einen Ort mit generationen- und milieuübergreifenden interkulturellen Angeboten für den Stadtteil entwickelt.
Marzahn-Hellersdorf: Neue Freiflächen für die Jugendfreizeiteinrichtung "Joker"
Plattenfläche mit Sonnendach, Schaukelbank und kleinen, bemalten Bänken
Der Jugendclub Joker wurde bis 2018 mit Stadtumbaumitteln saniert. Zum Abschluss werden die Außenanlagen neu gestaltet. Die neuen Freiflächen wurden nach den Wünschen der Kinder, Jugendlichen und des Teams geplant und sollen durch Möglichkeiten für Sport, Spiel und Gärtnern Akzeptanz und Miteinander fördern und den Jugendclub noch populärer machen.


Termine

Noch bis 1. Juni: Ausstellung zum Wettbewerb Quartiers- und Landschaftspark Berlin TXL

Montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr 
Der Eintritt ist frei.

Einkaufszentrum „DER CLOU“
Kurt-Schumacher-Damm 1-15
13405 Berlin Reinickendorf

Mehr dazu in den News

4. Juni: Neueröffnung des Kinderspielplatzes vor der Jugendfreizeiteinrichtung "Fair" an der Marzahner Promenade

Kinderfest

14 bis 18 Uhr
Victor-Klemperer-Platz
12679 Berlin

Mehr dazu in den News

18. Juni: Inbetriebnahme des sanierten Brunnens an der Karl-Marx-Allee

Die Einweihung nehmen vor: Senatorin Katrin Lompscher (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen), der Vorstandsvorsitzende der Berliner Wasserbetriebe, Jörg Simon, und Vertreter*innen des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg

Brunnen- und Grünanlage
Karl-Marx-Allee 70
10243 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg

Um 14.30 Uhr startet ein Kinderprogramm rund um die Brunnen.

Mehr zum Projekt Sanierung der Brunnenanlage an der Karl-Marx-Allee

 

Der nächste Stadtumbau-Newsletter erscheint im Juni 2019. 

Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Redaktionsgruppe des Portals Stadtumbau in Berlin. Anregungen und Hinweise richten Sie bitte an redaktion@stadtumbau-berlin.de.

Neben detaillierten Informationen zu den Berliner Fördergebieten und deren Projekten finden Sie auf unserer Seite alles Wichtige zum Programm sowie wichtige Ansprechpartner, Publikationen und Links.

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich aktiv in unseren Verteiler eingetragen und diesen Eintrag per E-Mail bestätigt haben (Double Opt-in). Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Abonnement zu widerrufen und damit wirksam zu beenden. Ihren Daten werden dann umgehend und vollständig gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.


IMPRESSUM:

Herausgeber
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin
Württembergische Str. 6 · 10707 Berlin

Vertretungsberechtigt
Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen
Katrin Lompscher

Fachlich verantwortlich
Hendrik Hübscher
SenStadtUm IV B 4
Tel.: (030) 90139 4860 · Fax: (030) 90139 4801
E-Mail: Hendrik.Huebscher@SenSW.berlin.de

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung