Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Sanierung der zweiten Sporthalle der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule


Die bereits sanierte Sporthalle auf dem Schulgelände der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule an der Cottbuser Straße reicht nicht aus für die aktuell 780 Schülerinnen und Schüler der dreizügigen Gemeinschaftsschule. In Zukunft wird die Kapazität weiter erhöht. Deshalb wird die zweite Sporthalle der Mozart-Schule ab 2018 mit Mitteln aus dem Stadtumbauprogramm umfassend saniert. Zum Schuljahresbeginn 2019/20 soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein.

Die Sporthalle II der Mozart-Schule gehört mit dem Ergänzungsbau der Pusteblume-Grundschule, dem Haus Kastanie und dem Kinderforscher*zentrum Helleum zum Bildungscampus Kastanienallee. Nach Unterrichtsschluss sowie am Wochenende trainieren Sportvereine hier vor allem Akrobatik, Gymnastik, Freizeit-Fußball, Tischtennis und Parcouring. Wettkämpfe mit bis zu 100 Teilnehmenden fanden in den Sportarten Akrobatik und Tischtennis statt.

Die Bedingungen für Schul- und Freizeitsport werden sich nun enorm verbessern. Zuvor entsprachen weder der Schallschutz noch die Barrierefreiheit in den Sanitäranlagen den gesetzlichen Mindestvorgaben. Der Typenbau mit Hallenteil und Sanitärtrakt war noch weitgehend im Originalzustand von 1986. Das Dach war zum Teil undicht, es gab Wasserschäden in den Geräteräumen. Fenster, Beleuchtung sowie Elektro- und Heizungsinstallation waren ebenso überholungsbedürftig.

Die Gebäudehülle wird nun den Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung angepasst und die nötige Barrierefreiheit durch Erweiterung von Türöffnungen hergestellt. Die gesamte Gebäudetechnik und Elektroinstallation inklusive der Alarmanlage werden saniert bzw. erneuert. Der Sanitärtrakt wird durch zwei kleine Anbauten erweitert und mit zusätzlichen Sanitäranlagen und mehr Lagerkapazität ausgestattet.

Die Halle erhält einen neuen Anprallschutz, Akustikpaneele sowie einen flächenelastischen Sportboden mit Markierungen für Volleyball, Handball und Basketball sowie neue Leuchten. Die gedämmte Fassade des Hallenteils erhält einen markanten Anstrich, der Sanitärtrakt wird mit Stehfalzblechen verkleidet.

Quelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Nauerschnig-Architekten, bearb. A. Stahl
Stand: November 2018
So soll die Mozart-Sporthalle nach der Sanierung aussehen

Informationen

Adresse:

Mozart-Grundschule Sporthalle
Kastanienallee 57
12627 Berlin
Marzahn-Hellersdorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Planung:

Nauerschnig Architekten

Gesamtkosten:

2,256 Mio. EUR aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2018 bis 2019

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Blank, Rainer
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4863
Pohl, Dana
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Tel: (030) 90293 2771
Hanczuch, Sven
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Wirtschaft und Stadtentwicklung, Stadtentwicklungsamt
Tel: (030) 90293 5214
Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung