Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Kiezpark Schönagelstraße


Am Blumberger Damm in Marzahn-Mitte sind in den letzten Jahren rund 250 neue Wohnungen und Gemeinschaftsunterkünfte für rund 1.000 Geflüchtete entstanden. Die neuen Bewohner*innen benötigen dringend zusätzliche Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten im Freien. Deshalb ließ der Bezirk Marzahn-Hellersdorf ab 2018 mit Stadtumbau­mitteln auf einer wenig genutzten Grünfläche einen Kiezpark für alle Generationen errichten. Kernstück ist ein großer Spielplatz. Direkt daneben wurde mit Anwohner*innen der offene Paradies-­(Gemeinschafts-)Garten angelegt.

Der Kiezpark soll zum Treffpunkt für Alteingesessene und Zugezogene werden. Ende 2017 beteiligten sich Anwohner*innen im Rahmen von drei Workshops an der Planung, unter ihnen auch Bewohner*innen der Gemeinschaftsunterkünfte, Vereinsakteure und viele Kinder.

Konzipiert nach den Regeln des „Designs für alle“ kann der Park von Menschen jeden Alters und mit unterschiedlichen Fähigkeiten genutzt werden. Bei der Planung wurde besonderes auf die Barrierefreiheit geachtet. In Zusammenarbeit mit dem Behinderten­beauftragten wurden Wegebreiten und -beläge sowie der Zugang zu den einzelnen Spielgeräten auf die Bedürfnisse von Menschen mit Einschränkungen abgestimmt. Dies ermöglicht auch Rollstuhlfahrern ein eigenständiges Erleben des Kiezparkes. Für die bessere Befahrbarkeit sind große Teile der Fallschutzräume mit Kunststoff belegt.

Das Gelände weist zahlreiche Höhenunterschiede auf. Um eine barrierefreie Parkanlage zu schaffen, war deshalb eine Neumodellierung mit Stützmauern nötig. Die Mauerelemente bilden Sitzblöcke in verschiedenen Höhen und Varianten. Durch ihre Anordnung entstehen verschiedene Themenbereiche:

  • "Wüste & Steppe" für 2- bis 6-Jährige
  • "Wald und Wiese" mit einem Kletterparcours für 6- bis 12-Jährige
  • "Graslandschaft" für jedes Lebensalter mit generationenübergreifendem Sportangebot
  • "Dschungel" für 12- bis 16-Jährige mit Angeboten zum Chillen und Sport treiben und
  • "Rasenbühne" für Gespräche und Entspannung

Zusätzlich gibt es eine Spielinsel für 3- bis 12-Jährige mit Rutschenturm und ein Spielband mit Seilbahn und Slalomstrecke. Der barrierefreie Kiezpark mit seinen Spiel- und Aufenthaltsangeboten wird die Verbundenheit der Menschen mit ihrem Quartier stärken. Der Kiezpark wurde zusammen mit dem benachbarten Paradiesgarten am 3. September 2019 an die Öffentlichkeit übergeben.

Quelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, bearb. A. Stahl
Stand: September 2019
Angebote für verschiedene Altersgruppen im Kiezpark

Informationen

Adresse:

Kiezpark Schönagelstraße
12679 Berlin
Marzahn-Hellersdorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Planung:

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Straßen- u. Grünflächenamt

Gesamtkosten:

1,176 Mio. EUR aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2018 bis 2019

Nutzfläche:

4.000 Quadratmeter

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Blank, Rainer
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4863
Engelhardt, Birgit
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Tel: (030) 90293 7650
Hanczuch, Sven
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Wirtschaft und Stadtentwicklung, Stadtentwicklungsamt
Tel: (030) 90293 5214

Benachbartes Projekt

Projekt-News

September 2019

Kletterwald und Wiesenhügel - Kiezpark und Naschgarten ergänzen sich als neuer Treffpunkt in Marzahn-Mitte

September 2019

3. September: Kiezpark und Naschgarten in Marzahn-Mitte feiern Eröffnung

Dezember 2017

Ein neuer Kiezpark für Marzahn

Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung