Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

"Grünes Band" von der Zossener Straße zum Havelländer Ring


Das so genannte Grüne Band verläuft an einer hoch frequentierten Verbindung zwischen dem Verkehrsraum Zossener Straße und dem  Havelländer Ring in Nord-Südrichtung.

Die öffentliche Erschließung dieses Weges, der die Anbindung zum Wuhlewanderweg, zum Gut Hellersdorf, zur Kleingartenanlage Hellersdorf und zum Stadtteilzentrum Helle-Mitte herstellt, ist ein wichtiges städtebauliches Vorhaben zur Entwicklung der Infrastruktur im Schwerpunktbereich Alte Hellersdorfer Straße.

Parallel zu den Häusern Zossener Straße Nr.126 bis 130 wurde dazu ein Gehweg gebaut.  Von der Zossener Straße zum Havelländer Ring wird er als kombinierter Geh- und Radweg weitergeführt. Um den Charakter des Grünen Bandes zu betonen, wurden parallel zum Gehweg Bäume und in den Zwischenräumen Apfel-Rosen gepflanzt. Der Geh- und Radweg von vier Metern Breite wurde ebenfalls in den Randbereichen begrünt.

Im Übergangsbereich vom Gehweg zum gemeinsamen Geh- und Radweg entstand eine kleine Platzfläche, die mit Bänken zum Verweilen einlädt.

Quelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, bearb. A. Stahl
Stand: Dezember 2009
Radweg am Grünen Band
Radweg

Informationen

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Antony, Sabine
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Wirtschaft und Stadtentwicklung, Stadtentwicklungsamt
Tel: (030) 90293 5210

Benachbarte Projekte

  • Kreuzung Alte Hellersdorfer / Zossener Straße
  • Quartiersverfahren
  • Neubau einer Schulsportanlage in der Mittenwalder Straße (Piaget-Schule)
  • Sportplatz Caspar-David-Friedrich-Realschule
  • Aufwertung des öffentlichen Raums
Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung