Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Das Programm Stadtumbau in Berlin

Fördergrundlagen


Grundlagen der Förderung von Projekten im Programm Stadtumbau sind

a) die "Ausführungsvorschriften über die Finanzierung der Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung städtebaulicher Gesamtmaßnahmen" des Landes Berlin vom 20. Mai 2014, veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 25 vom 13.06.2014 AV Stadterneuerung 2014 (PDF, 0,3 MB) sowie

b) die Verwaltungsvereinbarung (VV) Städtebauförderung, die jährlich zwischen dem Bund und den Ländern neu abgeschlossen wird und auf der Website des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit abrufbar ist.
http://www.staedtebaufoerderung.info/StBauF/DE/Grundlagen/RechtlicheGrundlagen/RechtlicheGrundlage_node.html

c) die Verwaltungsvereinbarung für Fördervorhaben mit anteiliger Förderung durch den Strukturfonds der Europäischen Union EFRE. Sie gilt während der Förderperiode 2014 bis 2020 und ist veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 48 vom 22.11.2014: Verwaltungsvorschrift „Zukunftsinitiative Stadtteil II EFRE 2014" (PDF; 0,3 MB). Fördervorhaben mit EFRE-Zuschüssen für die aktuelle Förderperiode 2014 bis 2020 betreut der Programm-Dienstleister PDL. Weitere Informationen - zum Beispiel ein Förderglossar - sowie einen umfangreichen Downloadbereich finden Sie auf der Website von PDL
http://www.pdl-berlin.eu

d) ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für jedes Stadtumbaugebiet

Zu Beginn des Förderverfahrens und vor der Festlegung eines neuen Fördergebiets wird als Grundlage ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erstellt. Es schlägt wichtige Maßnahmen zur Deckung des Bedarfs und zur Stärkung positiver Entwicklungen im Gebiet vor. Diese werden auf Basis einer umfangreichen Analyse durch die bezirklichen Fachämter in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und verschiedenen Akteuren sowie Bewohnerinnen und Bewohnern des Gebietes definiert. Die ISEKs aller Fördergebiete sind bei den Dokumenten der jeweiligen Gebietsseiten zu finden. Die förmliche Festlegung von Fördergebieten obliegt dem Senat unter Mitwirkung der Bezirke.

Stand: August 2018

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Pirch, Martina
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4800
Hübscher, Hendrik
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4860
Stüdemann, Heidemarie
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4861
Lier, Karin
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4862
Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung