Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Greifswalder Straße

Neugestaltung und Aufwertung des Ballspielplatzes in der Hanns-Eisler-Straße 6


Im Wohngebiet zwischen Greifswalder, Storkower und Michelangelostraße gibt es zahlreiche Spiel- und Sportplätze. Viele sind jedoch dringend sanierungsbedürftig. Als eine der ersten Maßnahmen im Gebiet wurde der Ballspielplatz neben der Jugendfreizeiteinrichtung in einem Karree aus hohen Plattenbauten unweit des Mühlenberg-Centers mit Stadtumbaumitteln erneuert und ergänzt.

Die Ausstattung des in den 1990er-Jahren mit Kunststoffbelag und Ballfangzaun ausgestatteten Platzes war mittlerweile desolat und der Belag durch Pappelwurzeln stark geschädigt. Der Ballfangzaun entsprach nicht mehr den Anforderungen an den Schallschutz in Wohngebieten. Die angrenzende Aufenthaltsfläche war völlig funktionslos.

Der Bolzplatz wurde erneuert und die kleine Fläche daneben als Treffpunkt für alle Generationen gestaltet. Geräuscharme Tore und ein ebenfalls geräuschmindernder Ballfangzaun waren besonders wichtig im Wohngebiet. Neben dem neuen Kunststoffbelag für den Ballspielplatz wurden sämtliche Wegeflächen erneuert und Vegetationsflächen mit Stauden und Kleingehölzen angelegt sowie drei Bäume gepflanzt. Einige Pappeln an der Spielfläche mussten gefällt werden, um die erneute Zerstörung des Kunststoffbelags zu verhindern. Die Pflanzen stehen größtenteil in einem wenig pflegebedürftigen Schotterbett.

Auf der Aufenthaltsfläche gibt es nun erhöhte Sitz­möglichkeiten für ältere Menschen sowie einen halboffenen und teilweise überdachten Pavillon, der auf den Bolzplatz ausgerichtet ist und als Zuschauerplatz dienen kann. Zwei Tische mit Bänken, Abfallbehälter und Fahrradständer kamen hinzu. Die Ausstattung ist widerstandsfähig und setzt mit orangefarbenen Oberflächen im Zusammenspiel mit dem Grün des Kunststoffbelags und der Bepflanzung besondere Akzente für das Wohngebiet.

Nach einer Beteiligung mit den Jugendlichen des benachbarten Jugendklubs Atelier 89, die sich überdachte und bequeme Sitzbänke sowie zusätzliche Bepflanzung wünschten, wurde die Vorplanung im Februar im Quartierspavillon vorgestellt. Hier wünschte man sich vor allem eine stabile und robuste Ausstattung mit geringen Instandsetzungskosten – ganz im Sinne der Auftraggeber.

Quelle: bsm mbH, bearb. A. Stahl
Stand: September 2019
Der sanierte Ballspielplatz wird intensiv genutzt

Informationen

Adresse:

Ballspielplatz
Hanns-Eisler-Straße 6
10409 Berlin
Pankow

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Pankow

Planung:

Claudia Vogel Garten- und Landschaftsarchitektin

Gesamtkosten:

485.000 Euro, davon 400.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2018 bis 2019

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Forchmann, Cornelia
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4865
Rusteberg, Heidi
Bezirksamt Pankow von Berlin, Stadtentwicklungsamt
Tel: (030) 90295 3461

Download

Projekt-News

September 2019

Erstes Bauprojekt im Stadtumbaugebiet Greifswalder Straße ist abgeschlossen

September 2019

16.9.: Einweihung des sanierten Ballspielplatzes an der Hanns-Eisler-Straße/Greifswalder Straße

Februar 2018

Bolzplatz im Wohngebiet soll leiser werden

Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung