link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا

download Bitte auch im Park Abstand halten!: Parkregeln / Park kuralları / Park Rules / "الحديقةقواعد"


    Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Noch wird im Anton-Saefkow-Park gebaut. Abgesperrte Bereiche bitte nicht betreten!
Der Platz mit dem Kunstwerk "Drei Grazien" im Mühlenkiez, im Pankower Gebiet Greifswalder Straße
Die Baustelle der Kita Rappelkiste im Lichtenberger Gebiet Fennpfuhl läuft weiter
Der Kurt-Schumacher-Platz "Kutsche" soll umgestaltet werden

Abgesagt: Tag der Städtebauförderung am 16. Mai 2020

Rundgang zu den Projekten auf den ständig aktualisierten Stadtumbauseiten jederzeit möglich
März 2020

Der diesjährige Tag der Städtebauförderung am 16. Mai wurde aufgrund der Corona-Pandemie bundesweit abgesagt. In Berlin waren unter dem Motto "KiezLeben mitgestalten" rund 55 Veranstaltungen geplant, 14 davon zu Stadtumbau-Maßnahmen. Natürlich ist dies kein Ersatz, aber auf den Stadtumbauseiten lässt sich zumindest ein kleiner Rundgang zu den Projekten unternehmen. Hier eine Zusammenfassung:

Als einer der Höhepunkte des Tages der Städtebauförderung in Pankow war ein buntes Fest zur Neueröffnung des Anton-Saefkow-Parks geplant. Im März und April wird noch an verschiedenen Wegen und dem Fitness-Parcours gearbeitet, bis Mitte Mai ist in jedem Fall mit der Fertigstellung zu rechnen. Erst dann können wieder alle Teile des Parks in Prenzlauer Berg genutzt werden.

In Buch steht die Eröffnung der neuen Skateanlage an. Hier muss noch der Rasen um die Anlage wachsen, bis sie im Mai, natürlich nach der Aufhebung der Kontaktverbote, freigegeben werden könnte. In einem letzten Bauabschnitt sollen noch in diesem Jahr ein neuer Pavillon aufgestellt und im hinteren Bereich die Reste der alten BMX-Strecke abgeräumt werden.

Im Gebiet Greifswalder Straße ist 2021 geplant, den Platz mit dem Kunstwerk "Drei Grazien" als Treffpunkt verschiedener Generationen umzugestalten. Der Tag der Städtebau­förderung 2020 war lediglich ein Teil einer Serie von Beteiligungsmöglichkeiten mit Ideen zur Gestaltung und Nutzung des Platzes. Weitere werden folgen.

Wie in den vergangenen Jahren waren im Gebiet Schöneberg-Südkreuz Führungen vorgesehen, zum Beispiel vorbei an den laufenden Bauvorhaben der Schöneberger Linse, über den Geschichtsparcours Papestraße und zum Gedenkort und Aussichtsturm am Schwerbelastungskörper. Auch zu Planungen und Projekten in der Neuen Mitte Tempelhof sollte auf einer Führung informiert werden.

In Lichtenberg-Hohenschönhausen entfällt die Führung durch die 2019 fertiggestellte Jugendkunstschule und die mit ihr eng kooperierende KunstKita ARTKI, die 2016 den Betrieb aufnahm. Das Standortmanagement für den Campus der Demokratie an der Frankfurter Allee Nord plante eine mit Führungen ergänzte Ausstellung zu den Entwicklungszielen für den Block des ehemaligen DDR-Ministeriums für Staatssicherheit. Zu dem architektonisch besonders interessanten Projekt der Sanierung und Erweiterung der Kita Rappelkiste in Fennpfuhl war eine Baustellenführung geplant. Hier musste bereits am 20. März das Richtfest abgesagt werden. Die Bauarbeiten gehen aber reibungslos voran. Mit der fristgerechten Fertigstellung in diesem Jahr wird nach wie vor gerechnet.

Im jüngsten Stadtumbaugebiet Umfeld TXL zählt die Umgestaltung des Kurt-Schumacher-Platzes zu den ersten geplanten Maßnahmen. Hierzu sollten Infostände in allen vier Quadranten des Platzes zur Diskussion einladen. Auch diese Beteiligung wird nicht ersatzlos entfallen, denn ohne die Ideen und Hinweise der Bürgerinnen und Bürger sind erfolgreiche Projekte der Städtebauförderung nicht denkbar.

Voraussichtlich im Herbst werden das Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und seine Partner zur Teilnahme am Tag der Städtebauförderung 2021 aufrufen und den Termin bekannt machen.

Von: Anka Stahl, Grafik: Runze & Casper Werbeagentur GmbH, Fotos: Anka Stahl, Bianka Gericke (3.), SenStadtWohn (4.)

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung