Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Aufsuchende Beteiligung: Christiane Werner, Markus Schönherr und Sebastian Holtkamp im Gespräch über die Planung
Diskussion vor Ort am Mühlenberg-Center
Viele Bänke dieses Modells sollen noch in diesem Jahr im Gebiet Greifswalder Straße aufgestellt werden
Die rot markierten Standorte für die neuen Bänke stehen zur Diskussion (Klick auf das Bild)

Neue Bänke für den Mühlenkiez im Gebiet Greifswalder Straße

Die genauen Standorte wurden im März öffentlich diskutiert
März 2019

"Wo hätten Sie gern eine zusätzliche Bank?" – Für das Stadtumbaugebiet Greifswalder Straße stellten die Fachleute den Menschen vor Ort diese Frage. Sie ist für vor allem für Ältere im Alltag sehr wichtig. Es gibt planerische Vorgaben: Alle 100 Meter sollte wenigstens eine Bank zum Ausruhen einladen. Doch das ist in der realen städtischen Umgebung nicht immer einfach. Mit einem kleinen Stand an wichtigen Treffpunkten im Gebiet diskutierten Markus Schönherr vom Büro herrburg Landschaftsarchitekten sowie die Gebietsbeauftragten Christiane Werner und Sebastian Holtkamp von der Planergemeinschaft eG, wo die Bänke genau benötigt werden, die mit Stadtumbau-Fördermitteln noch in diesem Jahr aufgestellt werden sollen.

Am 12. März stand das Zelt mit den Plänen für die Standorte der zusätzlichen Bänke vormittags zwei Stunden lang vor dem Mühlenberg-Center. Einen Tag später sammelte man nachmittags 500 Meter weiter die Meinungen am Quartierspavillon ein. Am letzten Tag endete die Vor-Ort-Umfrage dann am Seniorenstift in der Gürtelstraße.

Die Standorte aller vorhandenen Bänke waren zuvor bei der Erarbeitung der Grün- und Freiflächenkonzeption erfasst und bewertet worden. Auf dieser Grundlage basieren die Vorschläge für zusätzliche Bank-Standorte an öffentlichen Wegen, Grünflächen und Spielplätzen im gesamten Gebiet.

Die Gespräche mit dem Stadtumbau-Team blieben jedoch nicht bei den Bänken stehen. Die Menschen nutzten die Gelegenheit, ganz allgemein ihre Wünsche und Ideen zur Umgestaltung und Sanierung der Wege und Grünflächen im Gebiet vorzubringen. Zwar wurde schon auf zahlreichen Veranstaltungen darüber gesprochen (wir berichteten), aber mit der zuvor angekündigten Vor-Ort-Beteiligung erreichte man viele, die noch nicht dabei waren.

Weitere Informationen erhalten Sie bei folgenden Ansprechpartnern:

Bezirksamt Pankow - Fachbereich Stadterneuerung
Heidi Rusteberg
Tel.: 90295 3461
heidi.rusteberg[at]ba-pankow.berlin[.]de

Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG
Sebastian Holtkamp
Tel.: 885 914 33
s.holtkamp[at]planergemeinschaft[.]de

Download Infoplakat mit vorgeschlagenen Bankstandorten (PDF; 2,2 MB)

Von: Anka Stahl, Foto 3: Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG, Grafik: herrburg Landschaftsarchitekten, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Projektinformationen

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung