Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Ausschnitt aus dem Ankündigungsplakat

Skateanlage in Buch wird 2019 mit Stadtumbaumitteln saniert

8.10.: Planungsworkshop für Kinder und Jugendliche
September 2018

Die Skateranlage in der Wolfgang-Heinz-Straße befindet sich unweit der Jugendfreizeiteinrichtung »Würfel« und einer Modularen Unterkunft für Geflüchtete. Seit ihrem Bau in den 1990er-Jahren wurde sie intensiv genutzt, was Spuren hinterlassen hat. Viele Jugendliche kennen die Bahn und die mittlerweile entstandenen Mängel. Zusammen mit den Streetworkern von Gangway haben einige sogar geholfen, kleinere Stellen auszubessern.

Doch dies reicht nun nicht mehr aus. Ab 2019 soll die Skateranlage mit Stadtumbaumitteln erneuert werden. Dafür ist das Wissen der Kids gefragt. Das Bezirksamt Pankow und die Gebietsbeauftragte Planergemeinschaft e.G. laden deshalb alle interessierten Kinder und Jugendlichen zu einem Planungsworkshop vor Ort ein. Dabei ist auch das beauftragte Landschaftsarchitekturbüro Reif + Eberhard, das schon den Jugendspielplatz in der Theodor-Brugsch-Straße geplant hat. Die Fachleute wollen wissen, wie die Jugendlichen sich die neue Anlage vorstellen, was überflüssig ist oder aber auf keinen Fall fehlen darf.

Der Workshop findet am Montag, dem 8. Oktober 2018, zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr auf der Skateranlage statt. Wenn es regnet, triff man sich im Bucher Bürgerhaus. Gemeinsam sollen die besten Ideen ausgewählt werden. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Bei Fragen gibt Herr Pichierri von der Planergemeinschaft gern Auskunft:

Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG
Winfried Pichierri
Lietzenburger Straße 44
10789 Berlin

Tel.: (030) 885 914-32

Download Einladung (PDF)

Download Plakat (PDF)

Von: Planergemeinschaft e.G., bearb. A. Stahl