Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Ausstellung "Kinder planen ihren Schulhof" mit Beispiel aus dem Stadtumbau

Eröffnung der Ausstellung am 10. Januar im Rathaus Weißensee
Januar 2018

Die effektive und umfassende Beteiligung spielt beim langfristigen Erfolg von Projekten der Stadtentwicklung eine große Rolle. Dazu gehört auch die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Planung und am Bau von Spiel- und Freiflächen sowie von Schulhöfen, für die es in Berlin zahlreiche Beispiele gibt. Eine Ausstellung des Jugendamtes Pankow zeigt anhand von zwei aktuellen Beispiele aus der Bötzow- sowie der Carl-Humann-Grundschule, Strukturen und Rahmenbedingungen, die zum Gelingen der Beteiligung entscheidend beitragen.

Von der Vorbereitung in der Stadtentwicklung, über die Einbindung in den Schulalltag bis zur konkreten
Vorplanung der Kinder veranschaulicht die Ausstellung die einzelnen Stufen der Beteiligung.

Ausstellungseröffnung durch Jugendamtsdirektorin Anja Krause

10.1.2018

15 Uhr
Rathaus Weißensee

Ausstellung
11.1. bis 13.4.2018
Rathaus Weißensee, Jugendamt, 1.OG,
Berliner Allee 252 - 260, 13088 Berlin

Vom 16.4. bis 8.6.2018 ist die Ausstellung im Jugendamt Prenzlauer Berg, Fröbelstraße 17, Haus 5, in 10405 Berlin zu sehen.

Ein Projekt in Kooperation mit der Planergemeinschaft Stadt und Raum eG sowie der S.T.E.R.N. – Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung. Der Eintritt ist frei.

Download Einladungsflyer (PDF; 1,3 MB)

Von: Bezirksamt Pankow, Planergemeinschaft eG, Foto: Anka Stahl

Fördergebiete & Projekte

Projektinformationen

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung