Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau


Berlin lebt und verändert sich. Die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur und der wirtschaftliche Strukturwandel erfordern städtebauliche Anpassungen. Für Gebiete mit hohen Geburtenzahlen werden mehr Kitas und Spielplätze benötigt, in anderen Stadtteilen dagegen mehr altersgerechte Wohnungen oder auch mehr Grün.

Bund und Land unterstützen diese Anpassungsprozesse u.a. mit Fördermitteln aus dem Programm Stadtumbau. Das Programm wird teilweise von der EU ko-finanziert und in Partnerschaft der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, der Bezirksämter und Wohnungsunternehmen, der Gewerbetreibenden und Bewohner umgesetzt.

Nachrichten

Tausch Rausch und Baumblütenfest in Marzahn

April 2018
Bewohner*innen sind am Tag der Städtebauförderung eingeladen zum Feiern und Mitgestalten

Planungsparty im Einstein-Park mit Luftballons und Musik

April 2018
Bezirk sucht am Tag der Städtebauförderung nach Ideen für die behutsame Aufwertung

Offizielle Einweihung der neuen Badestelle am Spektesee am Tag der Städtebauförderung

April 2018
Im Rahmen des Festes für die ganze Familie wird ein Rundgang zu den neuen Parkattraktionen angeboten

Im Herzen der Europacity entsteht bis 2019 der Otto-Weidt-Platz

April 2018
Der Namensgeber rettete in der Zeit des Nationalsozialismus zahlreichen jüdischen Menschen das Leben
1 2 >
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Anka Stahl; Fotos Animation: Anka Stahl, Bianka Gericke, Bezirksamt Spandau
Stand: März 2018

Download: Fördergrundlagen und Regelungen zum Förderverfahren

Im Bereich Programm/­Fördervorgaben sind verschiedene Dateien hinterlegt, die bei der Abwicklung der Projekte im Stadtumbau von Nutzen sind, z. B. der Programm-Leitfaden (PDF, 4 MB). Außerdem finden Sie dort Formblätter, die aktuellen Logos der Fördergeber sowie Vorlagen für Bauschilder und Projektinfotafeln.

März-Newsletter

Hügel ohne Bewuchs, daneben winterkahle hohe Bäume

Im März stellen wir vier Projekte vor, deren Realisierung bald startet oder kürzlich gestartet ist. Im Märkischen Viertel legten Bürgermeister, Stadträte, Lehrer, Eltern und Kinder gemeinsam den Grundstein für einen Erweiterungsbau der beliebten Euroapaschule. In Buch diskutierten Bürgerinnen und Bürger über Zukunftsprojekte. Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Newsletter. Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Broschüre zu Chilling Dreams erschienen

Broschüre Chilling Dreams

Ein Projekt, das in den beiden vergangenen Jahren zu Recht besondere Aufmerksamkeit erhielt, ist das Beteiligungsprojekt "Chilling Dreams". Unter dieser Überschrift planten und bauten Kinder und Jugendliche zusammen mit Künstlerinnen und Künstlern fantasievolle Chillmöbel für ihre Außenanlagen. Der Prozess und die Ergebnisse sind dokumentiert in einer ebenso fantasievollen Broschüre (PDF; 15,5 MB) und in einem Video auf Facebook.

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung