link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


     

 

Nachhaltige Erneuerung: Fördergebiet Fennpfuhl

Spielfläche Otto-Marquardt-Straße 10


Die kleine Grünanlage Otto-Marquardt-Straße liegt einem Wohngebiet mit zehngeschossigen Plattenbauten sowie der Nils-Holgersson-Schule und der Jugendfreizeiteinrichtung "Judith Auer". Wegen der Erweiterung der Schule durch einen Modularen Ergänzungsbau musste die Fläche verkleinert werden. Der Spielplatz und die Aufenthaltsflächen waren zudem in schlechtem Zustand. Außer einer Tischtennisplatte und Bänken gab es keine Ausstattung mehr. Mit Mitteln aus dem Stadtumbauprogramm wurde die Anlage bis zum Frühjahr 2020 neu gestaltet. Entstanden ist eine Spiel- und Aufenthaltsfläche für alle Generationen mit neuen barrierefreien Wegebeziehungen.

Im Vorfeld fand eine Beteiligung mit der Kita "Entdeckerland" und dem Jugendclub "Judith Auer" statt. Dabei kristallisierte sich das Thema "Abenteuer und Wildnis" für den Spielplatz heraus. Er ist für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 14 Jahren konzipiert.

Die fantasievollen Spielgeräte und Skulpturen zum Thema wurden individuell angefertigt und farblich gestaltet. Spielschiff, Kletteranlage mit Rutsche und ein Spielsteg für Kleinkinder bestehen aus robustem Eichen- und Robinienholz. Die Doppelschaukel ist aus wartungsarmen Edelstahlpfosten aufgebaut. Die Einfassung mit einem Pflasterwall, Sitzpodesten und Balancier­palisaden ist funktional gestaltet. 

Auch außerhalb der Sandfläche animieren kleinere Spielelemente, die vielfältige Bepflanzung sowie Sitz- und Balancierstämme zum Spielen. Auf der gesamten Fläche sind weitere Sitzstämme und Findlinge als Spielangebot verteilt. 

Mittig befindet sich ein kleiner Platz, der mit verschiedenen Sitzgelegenheiten mit und ohne Lehne verschiedene Altersgruppen ansprechen soll. Die vorhandene Tischtennisplatte wurde hier wieder eingebaut. Die Wege aus grauem Betonstein wurden mit Naturstein­einfassungen gestalterisch aufgewertet; die Platzflächen bestehen aus Betonpflaster in verschiedenen Sandtönen. Die Spielfläche ist umzäunt und über Pendeltore zugänglich. 

Im Frühjahr 2020 wurde die neue Grün- und Freifläche fertiggestellt. Die feierliche Einweihung am 25. März 2020 musste wegen der Pandemie-Schutzmaßnahmen abgesagt werden. 

Quelle: Bezirksamt Lichtenberg, bearb. A. Stahl
Stand: Juli 2020
Der Spielplatz ist fertig, aber noch gesperrt
Holzsteg mit Schüssel zum Matschen, Rutsche, im Hintergrund rötlicher Dreigeschosser

Informationen

Adresse:

Otto-Marquardt-Straße 10
10369 Berlin
Lichtenberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Lichtenberg

Planung:

Bezirksamt Lichtenberg, Susanne Pretsch Landschaftsarchitektin

Gesamtkosten:

450.000 EUR, davon 350.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2019

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Ansprechpartner

Birr, Daniella
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4864
Spieweck, Imke
Bezirksamt Lichtenberg, Abt. Stadtentwicklung, Fachbereich Stadtplanung
Tel: (030) 90296 6442
Schinzel, Renee
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Abt. Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr, Straßen- und Grünflächenamt
Tel: 90296-6355
Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung