link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


     

 

Nachhaltige Erneuerung: Fördergebiet Ostkreuz Friedrichshain

Gestaltung eines repräsentativen Vorplatzes der Bibliothek "Pablo-Neruda"


Die Entwicklung des neuen Bildungs- und Kulturstandorts rund um die Pablo-Neruda-Bibliothek war ein Meilenstein im Stadtumbaugebiet Ostkreuz-Friedrichshain. Mit der Fertigstellung eines attraktiven Bibliotheksvorplatzes konnte dieses Maßnahmenbündel im April 2020 abgeschlossen werden. 

Das architektonisch herausragende Bibliotheks­gebäude erhielt damit ein angemessenes Umfeld. Der zuvor nur als Durchgangsort und Parkfläche genutzte Vorplatz soll durch seine neue, attraktive Gestaltung mit langen Bänken, Pflanzflächen und beigefarbenem Pflaster zu einem wichtigen Treffpunkt und Identifikationsort für Friedrichshain werden. 

Der Platz bildet das Ende einer kleinen Stichstraße zwischen zwei unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden, die zum Ensemble der Karl-Marx-Allee gehören. Die Bezirkszentral­bibliothek "Pablo Neruda" zog dort 2010 in eine mit Stadtumbaumitteln komplett umgebaute ehemalige Plattenbauschule, etwas zurückgesetzt in der Nähe des Verkehrs­knoten­punkts Frankfurter Tor.

Am Platz befinden sich neben der Bibliothek weitere architektonisch bemerkenswerte Gebäude, wie das unter Denkmalschutz stehende Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium sowie dessen mit Stadtumbaumitteln errichtete Musikaula und der Neubau einer Kindertagesstätte.

Vom Vorplatz gelangt man in den hinter der Bibliothek gelegenen Pablo-Neruda-Park, südlich dieses Bibliotheksgartens schließt sich die Erweiterung der Schulfreifläche an; beide wurden ab 2013 mit Stadtumbaumitteln neu geschaffen. Der Gestaltung aller Teilflächen um die Bibliothek und das Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium liegt ein Gesamtkonzept zugrunde, das aus einem vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg durchgeführten Gutachterverfahren hervorging.

2017 wurde der attraktive Neubau der Konzert-Aula für das renommierte Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium eingeweiht. Für diesen Neubau und die anschließende Erneuerung der Flächen im Eingangsbereich der Schule wurden Teilflächen des Vorplatzes der Bibliothek als Baustellen­einrichtung und Zufahrt benötigt. Nach deren Rückbau konnte der Platz vor der breiten Freitreppe zur Bibliothek 2020 fertiggestellt werden.

Herwarth + Holz, bearb. A. Stahl
Stand: Mai 2020
Der Vorplatz der Pablo-Neruda-Bibliothek und des Händelgymnasiums ist fertiggestellt

Informationen

Adresse:

Vorplatz der Zentralen Bibliothek Friedrichshain "Pablo Neruda"
Frankfurter Allee 14a
10247 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Planung:

LA.BAR Landschaftsarchitekten

Gesamtkosten:

698.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2018 bis 2020

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Ansprechpartner

Kaden, Katja
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Tel: (030) 90298-3228
Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung