link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


     

 

Nachhaltige Erneuerung: Ruhendes Fördergebiet Rosenthaler Vorstadt

Erneuerung der Gehwege an der Anklamer Straße zwischen Brunnenstraße und Arkonaplatz


Die Anklamer Straße ist eine typische Wohngebietsstraße in der bei Familien beliebten Rosenthaler Vorstadt. Hier gibt es kleine Geschäfte und Gewerbebetriebe, Cafés, Kitas und eine Schule. Die Wege waren allerdings seit längerem mit Stolpersteinen gepflastert. Etliche Gefahrenstellen auf dem Schulweg, wie unübersichtliche Kreuzungen und zugeparkte Fußgängerüberwege, wurden schon 2002 durch die CÖGA mbH fest gestellt. Weite Wege über die Fahrbahn, sehr hohe Bordsteinkanten, Gehwegschäden und die marode Straßenbeleuchtung machten die Straße nicht nur für die Schüler sondern auch für Behinderte und Ältere gefährlich und beschwerlich.

Mit Stadtumbau Ost-Mitteln konnte die Straße nun behinderten- und allgemein fußgängerfreundlich umgestaltet werden. von Oktober 2008 bis Juli 2009 wurden schadhafte Gehwege, Kantensteine und Baumscheiben erneuert, Gehwegvorstreckungen in Kreuzungsbereichen gebaut, die Straßenbeleuchtung erneuert und Fahrradbügel aufgestellt. An der Einmündung Fehrbelliner Straße wurde die Stellplatzordnung von „längs“ auf „quer“ geändert. Außerdem wurden fehlende Bäume nachgepflanzt.

Quelle: Koordinationsbüro zur Unterstützung der Stadterneuerung in Berlin, bearb. A. Stahl
Stand: August 2020
Die umgebaute Einmündung Fehrbelliner Straße
Einmündung schmale Straßen

Informationen

Adresse:

Anklamer Straße, zwischen Brunnenstraße und Arkonaplatz (Ruppiner Straße)
10435 Berlin
Mitte

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Mitte

Planung:

Bezirksamt Mitte, Straßen- und Grünflächenamt

Gesamtkosten:

344.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2008 bis 2009

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Ansprechpartner

Nikoleit, Birgit
Bezirksamt Mitte von Berlin
Tel: (030) 9018 45799
Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung